Photomesse

Photokina 2016: schneller, schärfer, 6k

Uhr

Die Photokina lockt nach Köln. Im Vorfeld der Fotomesse haben bereits mehrere Aussteller ihre Produktneuheiten angekündigt.

Heute ist die Photokina losgegangen. Noch bis am Freitag trifft sich die Imaging-Branche in Köln, um sich ein Bild über die Neuheiten und Trends in der Welt der Fotografie, Videografie und Fine-Art-Druck zu machen. Wie Veranstalter Koelnmesse mitteilt, feiert die neue Kategorie Virtual Reality Premiere an der Messe mit allerlei Zubehör. Ebenfalls grosse Aufmerksamkeit bekomme das Thema Drohnen. Neu ist auch die "Future Zone", in der Start-ups zeigen, mit welchen Ideen sie die Bilderwelt erweitern wollen. Es geht aber auch Retro. Laut Veranstalter feiern auch allerlei analoge Fotomedien ihren Messeauftritt.

An Pressekonferenzen im Vorfeld der Photokina haben mehrere Aussteller ihre Neuheiten enthüllt. Panasonic kündigte etwa die Entwicklung der Lumix DMC-GH5 an. Sie sei die weltweit erste spiegellose Systemkamera und das erste Modell mit 6k-Foto-Funktion. Wendet der Fotograf diese Funktion an, extrahiert die Kamera Bilder aus den Filmaufnahmen mit einer Auflösung von 18 Megapixel.

Videos drehe sie mit 4k 60p und dem 4:2:2-10-Bit-4k-Modus. Die neue Kamera soll im nächsten Halbjahr auf den Markt kommen. Ausserdem kündigte Panasonic die neue Leica-Objektivserie DG-Vario-Elmarit F2,8-4,0 für Micro-Fourthirds-Kameras an.

Sony kündigt an, Olympus zeigt

Sony kündigte das neue Flaggschiff Alpha 99 II an. Es arbeitet mit einem CMOS-Sensor im Kleinbildformat und löst 42 Megapixel auf. Der Hybrid-Autofokus entstammt der Alpha 77 II. Ausserdem gab Sony eine Kooperation mit Profoto bekannt, damit sich die Blitzauslöser mit den Systemkameras von Sony verbinden lassen.

Olympus präsentiert in Köln sein neues Flaggschiff, die Systemkamera OM-D E-M1 Mark II. Sie sei die schnellste ihrer Klasse mit neuem High-Speed-Autofokussystem mit 121 Kreuzsensoren, Phasenerkennung, kürzerer Verschlusszeit und neuer AF-Steuerung. 18 Bilder speichert die E-M1 Mark II im Silent-Modus pro Sekunde. Mit AF- und AE-Lock steige die Bildrate sogar auf 60 Fotos pro Sekunde.

Die neue Oly nimmt Bilder mit einer Auflösung von 20,4-Megapixel auf. Hierfür verbauten Olys Ingenieure einen neuartigen CMOS-Sensor, bei Olympus Live-MOS genannt. Die Systemkamera kommt ausserdem mit neuem Truepic-VIII-Bildprozessor und einem überarbeiteten 5-Achsen-Bildstabilisator in den Handel. Ein Erscheinungstermin ist noch nicht bekannt.

Ausserdem erweitert Olympus die Objektivreihe M.Zuiko-Pro-Serie um zwei neue Modelle: das M.Zuiko Digital ED 25 mm 1:1.2 Pro und das M.Zuiko Digital ED 12-100 mm 1:4.0 IS Pro. Neu in der Premium-Serie ist das M.Zuiko Digital ED 30 mm 1:3.5 Makro. Passend dazu kündigte der Hersteller den Blitz FL-900R an.

Action mit Nikon

Nikon zeigt in Köln die Anfang des Jahres an der CES in Las Vegas vorgestellte Action-Cam-Serie Keymission. Dazu gehören die drei Modelle Key Mission 360, Key Mission 170 und Key Mission 80. Wie im Namen angedeutet, bietet die Key Mission Aufnahmen in 360-Grad-Optik an. Die Key Mission 170 beherrscht hingegen Aufnahmen im 170-Grad-Weitwinkelformat. Das Gehäusse der Key Mission 80 wird hochkant gehalten und löst mit ihrem 1/2,3-Zoll durchmessenden Sensor Aufnahmen mit 12,3 Megapixel auf.

Webcode
UnpJyKjV

Kommentare

« Mehr