Farbe durch Struktur

Dank Spinnen zum besseren TV-Bild

Uhr

Forscher haben eine Studie veröffentlicht, in der Sie die Farbentwicklung und -brillianz von Pfauenspinnen untersuchten. Die Ergebnisse könnten auch bei TV-Technologien Einzug finden.

(Quelle: flickr/ jean and fred/ CC BY 2.0)
(Quelle: flickr/ jean and fred/ CC BY 2.0)

Um die Weibchen zu verführen, zeigen sich männliche Pfauenspinnen in ihrer ganzen Farbenpracht – und erreichen eine besonders hohe Brillianz. Nun sind Wissenschaftler des Adolphe Merkle Institutes (AMI) und der Universität Groningen (NL) der Frage nachgegangen, wie Männchen diese Farbintensität erreichen, wie es in einer Mitteilung der Universität Freiburg heisst.

Den Forschern gelang es, die optischen Eigenschaften der Spinne genau zu charakterisieren. Sie zeigten, dass verschiedene Schuppen ihre Farbe von chemischen Pigmenten ableiten – allerdings nicht die blauen Schuppen, welche gemäss Mitteilung nicht pigmentiert sind.

Ihre Farbe erhalten die Schuppen nämlich durch ihre Struktur. Fadenförmige Zellstrukturen brechen das Licht so, dass brillante blaue Farbe entsteht, wie die Universität Freiburg mitteilt. Die Spinne scheine zudem die Menge des Materials zu erhöhen, um blaues Licht zu reflektieren.

Wie die Universität Freiburg mitteilt, kann auch der Technologiesektor von den Ergebnissen profitieren. Das Prinzip, Farbe durch Struktur zu verändern, könnte etwa bei der Herstellung von Fernsehbildschirmen oder effizienteren Solar Panels zum Einsatz kommen.

Webcode
9316

Kommentare

« Mehr