August statt März 2021

Die Inspired Home Show findet etwas später statt

Uhr

Die International Housewares Association hat die Inspired Home Show um einige Monate verschoben. Das Who's who der Haushalts- und Hausgerätebranche soll sich nächstes Jahr erst im August, statt wie ursprünglich geplant im März, in Chicago treffen.

(Source: stephan cassara / Unsplash)
(Source: stephan cassara / Unsplash)

Die Veranstalter der Inspired Home Show haben den Event verschoben. Statt wie bisher geplant im März, wird die Messe vom 7. bis 10. August 2021 in Chicago stattfinden. Als Grund dafür nennt Veranstalterin International Housewares Association (IHA) die anhaltende Coronapandemie.

"Während die Show nach wie vor einen kritischen Teil der Geschäfte unserer Aussteller ausmacht, ist die Gesundheit und Sicherheit unserer Industrie unsere erste Priorität. Die Verlegung der Veranstaltung auf einen späteren Zeitpunkt im Jahr gibt den Behörden mehr Zeit, diese Krise erfolgreich zu bewältigen", sagt Derek Miller, IHA-Präsident.

Ausserdem kündigte Miller an, in den kommenden Wochen Aussteller und Einkäufer zu befragen, um einen geeigneten Zeitpunkt für die Inspired Home Show 2022 zu finden.

Dieses Jahr konnte die Inspired Home Show nicht wie gewohnt stattfinden. Viele der für den Event geplanten Vorträge und Veranstaltungen fanden darum online statt. Eine Übersicht der Präsentationen, die Sie sich auch jetzt noch ansehen können, finden Sie hier.

Die Veranstalter der CES entschieden sich kürzlich dazu, die Messe 2021 komplett ins Internet zu verlagern. Mehr erfahren Sie hier.

Webcode
DPF8_185008

Kommentare

« Mehr