Outdoor-Modelle

CES 2020: Smarte Birnen von Phillips erleuchten den Garten

Uhr

Die neuen Produkte der Philips-Hue-Reihe lassen den Garten erstrahlen. In Las Vegas präsentierte Signify Wandleuchten, Lichtkegel und Zubehör. Für die eigene App ist ein Update geplant.

Signify hat an der CES 2020 in Las Vegas neue Outdoor-Leuchten vorgestellt. Die intelligenten Wand- und Wegleuchten gehören zum Philips-Hue-Sortiment, heisst es in einer Mitteilung.

Jede Lampe der Outdoor-Reihe biete 16 Millionen Farben und 50'000 Lichttöne. Der eigene Gartenbereich lasse sich über die Hue-App steuern.

Hier eine Übersicht der neuen Philips-Hue-Produkte:

  • Appear: Die Wandleuchte erzeugt einen dreieckigen Lichtkegel und erscheint Ende Januar für 189 Franken.

  • Attract: Die Wandleuchte wirft einen farbigen Lichtbogen an die Wand und erscheint Ende Januar für 204 Franken.

  • Resonate: Die Wandleuchte erscheint Ende Januar in den Farben Schwarz und Silber. Sie erzeugt Lichtdreiecke nach oben und unten und soll 189 Franken kosten.

  • Daylo: Dieses Modell erzeugt einen indirekten Hintergrund-Schein. Die Edelstahl-Variante kostet 159 Franken. Auch in Schwarz erhältlich ab Ende Januar.

  • Nyro: Die winkelförmigen Leuchten erscheinen Ende April als Wandmodell für 159 Franken und als Sockelmodell für 204 Franken.

Mit den Modellen Lily und Impress bringt Philips Hue ausserdem zwei Varianten für die Niedervolt-Beleuchtung auf den Markt. Ergänzt wird das Portfolio durch zwei Netzteile (40 W und 100 W) sowie ein Verlängerungskabel.

Sprachassistenten für die Steuerungsbox

Ein Softwareupdate erweitert die Funktionen der Philips Hue Play HDMI Sync Box. Die Box unterstützt Amazons Alexa, den Google-Assistant und Apples Siri, um die Philips Hue Beleuchtung mit dem Fernseher zu synchronisieren und anzupassen. Zudem lässt sich die Sync Box zukünftig per Infrarot-Fernbedienung steuern.

Ebenfalls neu ist die dauerhafte Einbindung von Zonen per Hue-App. So können Kunden beleuchtete Räume nochmals unterteilen.

Das Update soll im Frühjahr 2020 erscheinen und ist kostenlos.

Im November hat Signify einen 3-D-Druck-Service für die Schweiz vorgestellt. Lesen Sie hier mehr über das Projekt.

Webcode
DPF8_165563

Kommentare

« Mehr