Für den Heimgebrauch

Jura präsentiert Giga 6

Uhr

Der Schweizer Elektroapparate-Hersteller Jura hat mit der Giga 6 einen neuen Kaffeevollautomaten vorgestellt. Das neue Gerät umfasst die Zubereitung von 28 Kaffeespezialitäten.

Jura hat im September mit der Giga 6 einen neuen Kaffeevollautomaten für den Heimgebrauch lanciert. Der Schweizer Elektroapparate-Hersteller verpasste der Giga 6 ein neues Innenleben, um eine Bandbreite von 28 Kaffeespezialitäten in einem Gerät zur Verfügung zu stellen, wie es in der Medienmitteilung heisst. Eine Neuheit sei, dass sich der Cortado, eine Mischung aus Espresso und Milchschaum, auf Knopfdruck zubereiten lässt. Der Benutzer könne das Mischverhältnis von Espresso und Milchschaum nach Belieben wählen.
Mit zwei elektronisch verstellbaren Keramikscheibenmahlwerken, zwei Pumpen und zwei Thermoblöcken, sei die Zubereitung von zeitgleich zwei Kaffeespezialitäten möglich oder die parallele Zubereitung von Kaffee und Milch. Bei Spezialitäten mit Milch sei es dem Benutzer möglich, die Milch und den Milchschaum in zehn Temperaturstufen selber zu programmieren.

Bei kurzen Spezialitäten presse der Puls-Extraktionsprozess (P.E.P.) beim Brühprozess das Wasser in schnellen Intervallen getaktet durch das Kaffeepulver. Der Hersteller verspricht, dass die Aromen dadurch mehr Zeit haben, sich zu entfalten. Damit nach längeren Zubereitungspausen der erste Kaffee heiss ist, besitze die Maschine zudem ein System zum intelligenten Vorheizen. Für lange Schwarzkaffeespezialitäten menge eine sogenannte One-Touch-Lungo-Funktion dem extrahierten Kaffee heisses Wasser bei. Damit haben Lungos laut Hersteller keinen unangenehm bitteren oder sauren Beigeschmack mehr.

Die Maschine lernt den Benutzer kennen

Laut Hersteller verfügt die Giga 6 über eine künstliche Intelligenz. Ein selbstlernender Algorithmus erkenne die persönlichen Präferenzen und adaptiere entsprechend den Startscreen des 4,3 Zoll grossen Touchscreen-Farbdisplays. Spezialitäten liessen sich individuell benennen und ihre Namen ein- oder ausblenden.

Die Restwasserschale sei spülmaschinentauglich und liesse sich mit einer Hand entnehmen, leeren und wieder einsetzen. Dabei verhindere der Schwerpunkt der Schale das Überschwappen der Flüssigkeiten.

Die Giga 6 ist im Schweizer Fachhandel erhältlich.

Tags
Webcode
DPF8_151744

Kommentare

« Mehr