Ausstellerstimmen zur FEA Expo 2019

Adrian Kühne, Geschäftsführer, Jura Vertrieb (Schweiz)

Uhr | Aktualisiert

Vom 17. bis 20. März ruft die FEA Expo die Haushaltskleingeräte-Branche zum Stelldichein. Erstmals findet die Kleingeräte-Fachmesse in der Messe Luzern statt.

Adrian Kühne, Geschäftsführer, Jura Vertrieb (Schweiz) (Source: Jura)
Adrian Kühne, Geschäftsführer, Jura Vertrieb (Schweiz) (Source: Jura)

Was sind Ihre Messe-Highlights an der FEA Expo?

Adrian Kühne: Unsere Fachhandelspartner haben im vergangenen Jahr eindrücklich unter Beweis gestellt, wie man mit einer klaren Positionierung, einer starken Produktpalette und kompetenter Beratungsleistung im Premiumsegment höchst erfolgreich sein kann. Deshalb stärken wir diesen Bereich weiter und geben dem Handel damit die nötigen Werkzeuge, um das Wachstum fortzusetzen. Unser Fokus liegt dabei stets auf der weiteren Perfektionierung des Kaffeeresultats, einer noch einfacheren Bedienung und hervorragendem Design. Den Beweis dafür erbringen wir etwa mit der neuen Z8. Ihr Professional Aroma Grinder holt 12,2 Prozent mehr Aroma aus den Kaffeebohnen. Die Bedienung erfolgt einfach und in­tuitiv über das grosse TFT-Touchdisplay. Und das Finish in Chrom oder Alumi­nium, der überarbeitete Wassertank sowie der neue Kaffeeauslauf sind wahre Design-Highlights. Im Professionalsegment warten wir gleich mit drei starken Innovationen auf. Zum einen bildet die Giga X3 den Einstieg in die Oberklasse. Sie ist als Festwasser- und als Tankversion erhältlich. Zum anderen bauen wir die X-Line mit der X10 aus, dem Kaffeespezialitäten-Profi – modern, robust, komfortabel, vielseitig. Abgerundet wird der Professionalbereich von der neuen WE8. Der Fächer ist breit. Ein Besuch an unserem Stand zählt zum Pflichtprogramm für jeden Kaffeeprofi …

Was sind die Technologietrends in der Haushaltskleingeräte-Branche?

Konnektivität, "die Bedienung in der Hosentasche" oder künstliche Intelligenz sind zentrale Themen. Mit der Jura Operating Experience (J.O.E.) haben wir ein Tool entwickelt, das sowohl höchsten Bedienkomfort bietet wie auch gleichzeitig die Möglichkeiten der Individualisierung fast beliebig erweitert. Mit J.O.E. auf dem Smartphone trägt man seine persönlichen Spezialitäteneinstellungen immer bei sich, kann sich bequem mit Jura verbinden oder bei Fragen zur Bedienung Supportvideos konsultieren. Bei der Z6 sorgen selbstlernende Algorithmen für künstliche Intelligenz in der Bedienung und ein Höchstmass an Individualisierung. Ein cleveres Verbindungsmanagement stellt die Kommunikation von unseren Vollautomaten zu Beistellgeräten, wie beispielsweise dem Cool Control, sicher.

Welche Marktentwicklung erwarten Sie in der Schweizer Haushalts­kleingeräte-Branche?

Ein klares Profil und Kompetenz sind die Grundpfeiler für nachhaltigen Erfolg. Jura steht für Hochwertigkeit. Wir bieten deshalb unseren Fachhandelspartnern ein innovatives Sortiment an Kaffeespezialitäten-Vollautomaten im Premium­bereich. Auch den POS haben wir von Grund auf neu entwickelt. Er soll der ideale Arbeitsplatz für Beratungsgespräche sein. Als aktive Unterstützung haben wir "Jura Live" bereits vielerorts an den Verkaufspunkt gebracht. Fachhändlern und Personal bieten wir in unserer Coffee Academy in Niederbuchsiten laufend die Möglichkeit zur Weiterbildung – sei es in Bezug auf unsere Produkte, auf das allgemeine Kaffeewissen oder auf Beratungsgespräche. Diesen Weg werden wir konsequent weitergehen. Wir sind davon überzeugt, so gemeinsam mit unseren Fachhandelspartnern weiterhin erfolgreich sein zu können.

Webcode
DPF8_125964

Kommentare

« Mehr