Global Innovation Awards 2018-2019

Das sind die schönsten Haushaltswarengeschäfte der Welt

Uhr

Die International Housewares Association (IHA) hat 30 Haushaltswaren-Einzelhändler aus 29 Ländern für die Global Innovation Awards nominiert. Preisverleihung ist während der International Home + Housewares Show in Chicago. Elsasser-Peter AG aus Unterkulm vertritt die Schweiz.

Ladengeschäft des Schweizer GIA-Gewinners: Elsasser-Peter AG in Unterkulm. (Source: Elsasser-Peter AG)
Ladengeschäft des Schweizer GIA-Gewinners: Elsasser-Peter AG in Unterkulm. (Source: Elsasser-Peter AG)

Die International Housewares Association (IHA) hat die diesjährigen nationalen Gewinner der Global Innovation Awards (GIA) bekanntgegeben. Wie der Branchenverband mitteilt, zeichnete er 30 Haushaltswaren-Einzelhändler aus 29 Ländern aus, weil sie etwa mit einer besonderen Ladengestaltung überzeugten. Die Gewinner reisen an die International Home + Housewares Show (IH+HS), die vom 2. bis 5. März 2019 in Chicago stattfindet. Nach dem ersten Messetag am 2. März erfahren sie an der GIA Award Night, ob sie auch die globale Expertenjury überzeugt haben und sich zu den GIA Global Honorees zählen dürfen.

In der Schweiz zeichnete die IHA gemeinsam mit "Elektro Heute" den Hausgerätefachhändler Elsasser-Peter AG aus Unterkulm aus. Lesen Sie hier mehr dazu.Mit dem GIA-Programm will der IHA nach eigenen Angaben Innovation und Exzellenz im Einzelhandel für Haushaltswaren weltweit fördern. Seit Lancierung zur Jahrtausendwende gab es mehr als 430 Gewinner des Gia Retail Awards aus 47 Ländern.

Das sind die GIA-Gewinner 2018-2019

Webcode
DPF8_126954

Kommentare

« Mehr