AOC Gaming 24G4XE & 27G4XE

AOC lanciert Gaming-Monitore der Einstiegsklasse

Uhr
von Sara Meier und jor

Die G4-Serie von Agon by AOC erhält zwei neue Modelle, die mit einem vereinfachten Fussdesign ausgestattet sind. Die Monitore sind für Gamerinnen und Gamer gedacht, die geringere ergonomische Ansprüche haben und weniger bezahlen wollen.

Der AOC Gaming 27G4XE Monitor. (Source: zVg)
Der AOC Gaming 27G4XE Monitor. (Source: zVg)

Die Marke Agon by AOC erhält Zuwachs für ihre G4-Monitorserie. Neu dabei sind der AOC Gaming 24G4XE mit 24 Zoll und der AOC Gaming 27G4XE mit 27 Zoll. Mit diesen will AOC Gamerinnen und Gamer ansprechen, die keine grossen Ansprüche an die Ergonomie haben und weniger für einen Monitor bezahlen wollen. 

Die Spezifikationen der neuen Modelle sind gleich wie die ihrer bereits erschienenen Geschwistermodelle. Beide besitzen ein Fast-IPS-Panel mit Full-HD-Auflösung und eine Bildwiederholrate von 180 Hertz. Die Grey-to-Grey-Reaktionszeit soll bis zu 1 Millisekunde betragen. Der Unterschied zu den bereits erschienenen G4X-Bildschirmen liegt im Standfuss. Dieser ist bei G4XE-Modellen nicht höhenverstellbar, sondern nur neigungsverstellbar.

Das dreiseitig rahmenlose Design der Bildschirme soll sich für Multi-Monitor-Setups eignen. Durch die VESA-100x100x-Aufnahme liessen sich Monitorarme oder Wandhalterungen befestigen. Bezüglich Konnektivität verfügen beide Modelle über zwei HDMI-2.0-Ports, einen DP-1.4-Eingang und einen 3,5mm-Kopfhöreranschluss. Zudem sind zwei 2-W-Lautsprecher verbaut. 

Beide Monitore sind in der Schweiz erhältlich. Der 24G4XE kostet 127 Franken und der 27G4XE kostet 207 Franken.

Ein weiterer Monitor der G4-Serie ist der Q27G4X. Mehr zu diesem Modell lesen Sie hier. 

Webcode
rj6Pxnb8