Aargau verbietet Grossanlässe

Digitalevent 2021 erneut abgesagt

Uhr
von Nadja Baumgartner und lha

Infolge der aktuellen Coronasituation findet der 12. Digitalevent 2021 in Baden nicht statt. Die bestehenden Auflagen des Kanton Aargau für Grossanlässe kommen dem Event erneut in die Quere.

Der letzte Digitalevent 2019. (Source: Digitalevent)
Der letzte Digitalevent 2019. (Source: Digitalevent)

Wie auch schon vergangenes Jahr haben die Organisationsleiter Tobias Küng und Paul Merki den Digitalevent 2021 abgesagt. Grund dafür sind die aktuelle Lage der Covid-Infektionen und das Verbot von Grossanlässen im Kanton Aargau.

Als neues Datum für den nächsten Digitalevent wurde Samstag, der 22. Oktober 2022 festgelegt.

Der 12. Digitalevent hätte im Trafo Baden stattfinden sollen. Laut den Organisatoren ist er die bedeutendste Fotomesse der Schweiz wenn es um Seminare, Keynotes und Fotoequipment geht. Der letzte Digitalevent am 2. November 2019 zeigte unter dem Motto "One Day of Photography and more …" verschiedene Aspekte der Fotografie. Teilnehmende konnte sich in fast 50 Seminaren und Präsentationen in Bildgestaltung, Lichtführung, Bildbearbeitung und Co. weiterbilden. Special Guest war die berühmte britische Verhaltens- und Primatenforscherin Jane Goodall.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Digitalevents.

Übrigens: Am 27. und 28. August lädt Foto Marlin zur Fotografie ’21. Die Messe geht in der Basler Elisabethenkirche über die Bühne und soll Fotobegeisterten die Gelegenheit bieten, Kameras aller namhaften Hersteller auszuprobieren. Hier können Sie mehr dazu lesen.

Webcode
DPF8_227224

Kommentare

« Mehr