Zattoo-Streaming-Analyse

Die Europameisterschaft 2021 hält die Schweiz in Atem

Uhr
von Ludovic de Werra und ml

Die Europameisterschaft 2020 hat dieses Jahr rund 850'000 Zuschauer animiert, die Dienste von Zattoo zu verwenden. Die Hälfte benutzte dafür Connected-TVs. Der TV-Streaming-Anbieter veröffentlicht dazu eine Analyse der Nutzerdaten für die Schweiz.

(Source: Serg Nvns / Fotolia.com)
(Source: Serg Nvns / Fotolia.com)

In der Schweiz haben rund 850’000 Zuschauer die Fussball-Europameisterschaft über den TV-Streaming-Anbieter Zattoo verfolgt. Davon sahen gemäss Mitteilung rund 190’000 Zuschauerinnen und Zuschauer die EM auf den französischsprachigen und 80’000 sahen auf den italienischsprachigen Sendern zu. Über den Zattoo-Player auf Partnerseiten wie 20min.ch, tagesanzeiger.ch oder lematin.ch verfolgten rund 1,2 Millionen Zuschauer die Meisterschaft.

Spitzenreiter der EM-Streams auf Zattoo Schweiz: Connected-TVs. Streaming-Geräte und Smart-TVs machen einen Anteil von 49 Prozent an der Gesamtnutzung aus. Wie das Unternehmen mitteilt, lag dieser Anteil an der EM 2016 bei 25 Prozent. Zurückgegangen ist hingegen die Web-Nutzung. Lag der Anteil zur EM 2016 noch bei 40 Prozent, so betrug er dieses Jahr noch 30 Prozent. Ebenfalls rückläufig war laut Pressemitteilung die mobile Nutzung mit einer Abnahme von 35 auf 21 Prozent.

Zattoo-Nutzung zur EM 2021 (Source: zVg)

"Live-Events wie die Fussball-Europameisterschaft spielen in der TV-Nutzung nach wie vor eine sehr grosse Rolle", sagt Jörg Meyer, Chief Officer Content and Consumer bei Zattoo. "Viele wichtige Meilensteine in der Geschichte von Zattoo waren mit ebensolchen Sport-Highlights verknüpft, wie zuletzt die Reduzierung unserer TV-Streaming-Latenz auf gerade einmal 10 Sekunden kurz vor der EM 2021. Die Mehrheit der Zuschauer hat die Spiele auf dem Fernseher über Zattoo verfolgt. Dies zeigt, dass Zattoo von vielen bereits als Alternative zu traditionellen Empfangswegen genutzt wird."

Die höchste Einschaltquote auf Zattoo generierte übrigens während der Euro nicht das Finale zwischen England und Italien, sondern wenig überraschend die Begegnung der Schweizer Nationalmannschaft im Achtelfinale gegen den amtierenden Weltmeister Frankreich - mit über 150'000 Zuschauern.

Die Spiele mit den meisten Zuschauern bei Zattoo in der Schweiz (Source: zVg)

Übrigens: Immer mehr Schweizerinnen und Schweizer beziehen ihre TV-Angebote übers Internet. Damit ist die Anzahl an Online-TV-Nutzenden zum ersten Mal höher als jene der Personen, die TV-Angebote über einen Kabelanschluss beziehen.

Webcode
DPF8_223044

Kommentare

« Mehr