Oneplus

CH Media Entertainment lanciert eigene Streaming-Plattform

Uhr
von Eric Belot und cwa

Im vierten Quartal 2021 startet CH Media Entertainment die neue Streaming-Plattform Oneplus. Zum Start wird CH Media neben Filmen, Serien und Dokumentationen auch Eigenproduktionen zur Verfügung stellen.

CH Media Entertainment lanciert mit Oneplus eine neue Streaming-Plattform. (Source: CH Media Entertainment)
CH Media Entertainment lanciert mit Oneplus eine neue Streaming-Plattform. (Source: CH Media Entertainment)

CH Media Entertainment startet im vierten Quartal 2021 seine eigene Streaming-Plattform Oneplus. Das Unternehmen gibt erste Details zur Marken-, Content- und Distributionsstrategie bekannt. So umfasse die Plattform das Angebot von sämtlichen CH-Media-Inhalten, also Filme, Serien und Dokumentationen. Das Angebot werde als Desktop-Version, für iOS und Android und auf TV-Geräten im “Freemium”-Modell erhältlich sein.

Breites Streaming-Angebot

Zum Start der Streaming-Plattform möchte CH Media Entertainment unter anderem Schweizerische Produktionen anbieten. Das Ziel sei, jede Woche ein neues Schweizer "Original" auf Oneplus bereitzustellen.

Das Unternehmen verspricht, dank Partnerschaften mit nationalen wie internationalen Studios sowie dem eigenen Filmvertrieb Impuls Pictures, mehrere tausend Stunden Film-, Serien- und Dokumaterial bereitzustellen. Das Angebot umfasse zahlreiche aktuelle Hollywood-Filme, Schweizer Spielfilme und viele Serien.

Wer künftig eine Sendung auf den nationalen TV-Sendern der CH-Media-Entertainment-Gruppe verpasst hat, könne diese bis zu 30 Tage nach der Erstausstrahlung auf Oneplus nachschauen. Ausserdem könnten Nutzerinnen und Nutzer Previews von 3+- und TV24-Eigenproduktionen bereits vor deren TV-Ausstrahlung streamen.

Quickline wird Vertriebspartner

Das neue Angebot komme als Desktop-Version und neben Versionen für iOS und Android auch auf TV-Geräten. CH Media Entertainment kündigt das Schweizer Telekommunikations-Unternehmen Quickline als Vertriebspartner an. Quickline werde seinen Kundinnen und Kunden den Streaming-Dienst Oneplus anbieten.

Die neue Schweizer Streaming-Plattform werde als "Freemium"-Modell lanciert. Dieses umfasse eine kostenlose werbefinanzierte Version und eine exklusiven Abo-Variante, teilt CH Media Entertainment mit.

Der Streaming-Anbieter Netflix wird schrittweise auf Cosmos, seine neue Plattform für Video-Encoding und -verteilung, umsteigen. Die Lösung basiert auf einer Architektur, die auf Microservices, Workflows und serverlose Funktionen setzt. Mehr dazu finden Sie hier.

Webcode
DPF8_209662

Kommentare

« Mehr