Lumix S 85mm F1.8

Panasonic produziert Porträt-Objektiv

Uhr

Der japanische Hersteller Panasonic hat seine Lumix-Reihe erweitert. Das Objektiv Lumix S 85mm F1.8 soll sich vor allem für die Porträtfotografie, aber auch zum Filmen eignen.

Das neue Lumix S 85mm F1.8 von Panasonic (Source: Panasonic)
Das neue Lumix S 85mm F1.8 von Panasonic (Source: Panasonic)

Panasonic hat ein neues Lumix-Objektiv vorgestellt. Das S 85mm F1.8 ist dank L-Mount-System mit den spiegellosen Vollformatkameras der Lumix-S-Serie - wie der Lumix S5 - kompatibel. Wie der Hersteller mitteilt, eignet sich das Lumix S 85mm F1.8 besonders für die Porträtfotografie. Denn die 9-Lamellen-Rundlochblende sorge für einen attraktiven Bokeh-Effekt mit sanften Schärfe-Unschärfe-Übergängen.

Auch zum Filmen soll sich das Objektiv eignen. Laut Hersteller unterdrückt es nämlich das Focus Breathing, also die Verschiebung des Blickwinkels eines Objektivs beim Ändern des Fokus.

Das neue Objektiv in Kombination mit der Vollformatkamera Lumix S5. (Source: Panasonic)

Panasonic beschreibt das Objektiv als leicht und kompakt. Es misst 8,2 Zentimeter in der Länge und wiegt 355 Gramm. Zudem sei das S 85mm F1.8 staub- und spritzwasserresistent und halte Temperaturen bis zu minus 10 Grad Celsius aus.

In den Handel kommt das Lumix S 85mm F1.8 Anfang Dezember. Panasonic gibt einen UVP von 799 Franken an.

Webcode
DPF8_196884

Kommentare

« Mehr