Umfrage von Moneyland

Diese Mobilfunkanbieter haben die zufriedensten Abonnenten

Uhr

Schweizer Mobilfunkabonnenten sind im Grossen und Ganzen mit ihren Anbietern zufrieden. Den meisten Ärger haben ihnen Roaming und Aktionen bereitet, während sie die Gesprächsqualität am besten bewerteten. Die höchsten Zufriedenheitsnoten gingen dieses Jahr nicht an den grössten Schweizer Anbieter.

(Source: Tatsianama / iStock.com)
(Source: Tatsianama / iStock.com)

Die diesjährige Handyabo-Zufriedenheitsumfrage von moneyland.ch zeigt: Grundsätzlich sind Schweizer Abonnenten und Prepaid-Kunden mit ihren Anbietern zufrieden. Die im Rahmen der Studie befragten 1500 Personen vergaben durchschnittlich 7,4 von 10 Punkten. "Allerdings gibt es je nach Anbieter und Dienstleistung grössere Unterschiede bei der Zufriedenheit", sagt Ralf Beyeler, Telekom-Experte bei moneyland.ch. Die Gesamtzufriedenheit sei gegenüber dem Vorjahr leicht zurückgegangen. Ausserdem liege Sunrise in diesem Bereich neu vor Swisscom.

Am besten fielen die Bewertungen mit insgesamt 8 Punkten bei der Gesprächsqualität aus, gefolgt von den Abrechnungen und dem mobilen Internet (je 7,8 Punkte). Für Netzabdeckung und -qualität vergaben die Befragten 7,7 Punkte. Für die Freundlichkeit der Mitarbeitenden gab es 7,6 Punkte. Dahinter folgen der Kundendienst, die Kundeninformationen und die Einsatzbereitschaft der Mitarbeitenden mit je 7,3 Punkten.

Die schlechteste Bewertung erhielten Mobilfunkanbieter mit 5,9 Punkten fürs Roaming. Ebenfalls unzufrieden sind die Abonnenten mit Aktionen (6,5 Punkte) und Kündigungsfristen (6,9 Punkte). "Roaming und Kündigungsfristen sind ein Dauerärger bei Schweizer Konsumenten. Deshalb erstaunt es nicht, dass die Kunden hier die Provider so schlecht bewerten", sagt Beyeler. Roaming sei trotz Preissenkungen immer noch teuer. Abos mit langen Mindestlaufzeiten seien ebenfalls ein Dauerbrenner.

Wingo und M-Budget erhalten die besten Noten

Das Rennen um die zufriedensten Abonnenten gewannen Wingo und M-Budget mit je 8 Punkten. Auf Platz zwei liegt Coop Mobile mit 7,8 Punkten. Sunrise und UPC teilen sich den dritten Platz (je 7,6 Punkte) und der grösste Mobilfunkanbieter, Swisscom, landete auf dem vierten Rang mit 7,3 Punkten. Platz fünf teilen sich Salt und Yallo (je 7,2 Punkte).

Am besten bewerteten die Kunden von Marktführerin Swisscom die Gesprächsqualität (8 Punkte), während sie mit dem Roaming am unzufriedensten waren (5,7 Punkte). "Beim Preis-Leistungsverhältnis, den Aktionen und den Kündigungsfristen schneidet die Swisscom schlechter als die Konkurrenz ab. Das erstaunt nicht, da Swisscom viel seltener Aktionen hat und zudem an Knebelverträgen mit 12 oder 24 Monaten Mindestlaufzeit festhält", lässt sich Beyeler zitieren.

Junge Abonnenten bewerteten strenger

Auffallend sei, dass die Zufriedenheit mit zunehmendem Alter der Kunden ansteige, schreibt moneyland.ch. Während die Altersgruppe zwischen 18 und 25 eine durchschnittliche Zufriedenheitsnote von 7,1 vergab, waren es bei der Gruppe zwischen 50 und 74 im Durchschnitt 7,6 Punkte. Das mobile Internet, das gerade für die Jungen besonders wichtig ist, bewertete die jüngste Altersgruppe nur mit 7,6 Punkten, während es bei den 26- bis 49-Jährigen 7,7 und bei den 50- bis 74-Jährigen 7,9 Punkte waren, wie moneyland.ch mitteilt.

Moneyland.ch hat auch untersucht, welche Smartphone-Marken bei den hiesigen Konsumenten hoch im Kurs sind. Hier erfahren Sie mehr dazu.

Webcode
DPF8_180845

Kommentare

« Mehr