Tipps vom Veranstalter

So können sich Besucher auf die Inspired Home Show vorbereiten

Uhr

Die Inspired Home Show in Chicago, die dieses Jahr noch unter dem Namen "International Home + Housewares Show" stattgefunden hat, verrät wie sich Besucher im Voraus auf die Haushaltswaren-Messe 2020 vorbereiten können.

Besucher der Messe 2018. (Source: International Housewares Association)
Besucher der Messe 2018. (Source: International Housewares Association)

Vom 14. bis 17. März 2020 findet die Inspired Home Show in Chicago statt. Der Veranstalter trägt zusammen, wie sich die Besucher auf die Messe vorbereiten können:

  • Der Verkauf der Tickets hat schon begonnen. Bestellen kann man sein Ticket auf der Website des Veranstalters.

  • Im Vorfeld könnten Besucher mit dem Online-Tool, Connect 365, Aussteller der Show suchen und in persönliche Listen eintragen.

  • Mit der Mobile-App könne zusätzlich nach einzelnen Produkten, Produkttypen und Profilen gesucht werden. Auf der App seien auch alle Informationen zum Gebäudeplan, den Events und Keynotes und Allgemeines zur Messe vorhanden.

  • Während der Messe stehe zudem ein Shuttle-Service zur Verfügung und verkehre zwischen dem Messegelände und den Hotels.

Preview-Events am Vortag der Messe

Bevor die eigentliche Veranstaltung anfange, könnten Besucher von 08:00 - 10:00 Uhr folgendes besichtigen:

  • "Trending-Today-Preview": Alles relevante rund um das Thema Nachhaltigkeit.

  • "Pantone Color Watch": Inneneinrichtungs-Trends 2021 mit besonderem Fokus auf die Farbpalette.

  • Smart Home Pavillion: Verkäufer und Produkte aus dem Smarthome-Bereich.

  • Inventors Corner Pavillion: Rund 60 Stände, die verkaufsfertige Innovationen präsentieren.

Alle Neuheiten können laut IHA schon eingesehen, vorbestellt oder gekauft werden.

Networking und Chicago

  • Am 14. und 16. März 2020 sollen Networking-Events stattfinden. Der “Housewares Young Professional Event” für junge Talente aus der Branche und die “After Dark Reception” für Käufer und Medien. Der Samstagabend der Messe falle auch noch auf den St. Patricks Day. Der Veranstalter empfiehlt, sich die Parade in Chicago nicht entgehen zu lassen.

  • Besucher der Inspired Home Show könnten sich zusätzlich für die Chicago Retail Tour am 18. März anmelden. "Auf diesem Ausflug besuchen wir Heim- und Haushaltsgeschäfte mit den eindrücklichsten Retail-Konzepten der Stadt", schreibt die IHA. Wer im Anschluss noch Zeit hätte Chicago zu erkunden, dem werde der "Museum Campus", Willis Tower, Navy Pier und Millennium Park empfohlen.

Tags
Webcode
DPF8_162954

Kommentare

« Mehr