Smart Speaker

Baidu überholt Google

Uhr

Die Quartalszahlen zum Smart-Speaker-Markt zeigen neue Konkurrenz für Amazon und Google. Der chinesische Hersteller Baidu steigerte seinen Umsatz im letzten Jahr stark. Die Branche wächst.

(Source: MF3d / iStock.com)
(Source: MF3d / iStock.com)

Das chinesische Unternehmen Baidu hat Google auf dem Smart-Speaker-Markt überholt, wie das Marktforschungsinstitut Canalys berichtet. Weltweit wurden im zweiten Quartal dieses Jahres 26,1 Millionen Smart Speaker verkauft. Das entspricht einem Wachstum von 55,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Amazon bleibt der Marktführer mit einem Anteil von 25,4 Prozent. Der Onlineversandhändler verkaufte 6,6 Millionen seiner Echo Lautsprecher. Dahinter folgt bereits Baidu mit einer Stückzahl von 4,5 Millionen. Das Wachstum beträgt dabei 3700 Prozent. IT-Riese Google steht nur noch auf dem dritten Platz. Die US-Amerikaner verkauften 1,1 Millionen Smart Speaker weniger als im Vorjahr.

(Source: Canalys)

Allerdings sind Google und Baidu keine direkten Konkurrenten. Während Baidu nur in China tätig ist, verkauft Google seine Geräte in fast allen anderen Ländern. So hat Google in diesem Monat seinen Smart Speaker Nest Hub in Indien veröffentlicht, wie The Verge berichtet.

Den Grund für das explosive Wachstum von Baidu sehen die Analysten von Canalys im aggressiven Marketing des Herstellers und der Veröffentlichung einer günstigeren Variante ihres Xiaodu Speakers. Zudem biete der chinesische Markt grosses Wachstumspotenzial für Smart Speaker.

Wie man seinen Smart Speaker zu Hause vernetzen kann, lesen Sie hier.

Webcode
DPF8_148890

Kommentare

« Mehr