Geschäftsjahr 2018

Sennheiser schafft den Turnaround

Uhr

Sennheiser hat im abgelaufenen Geschäftsjahr mehr Umsatz und auch wieder einen Gewinn erzielt. Das harte Jahr 2017 scheint vergessen, der Turnaround geglückt.

(Source: Tonis Pan / Fotolia.com)
(Source: Tonis Pan / Fotolia.com)

Sennheiser hat im vergangenen Geschäftsjahr ein leichtes Umsatzwachstum erzielt. Wie der deutsche Audiohersteller mitteilt, stieg der Umsatz 2018 im Vergleich zum Vorjahr um 6,4 Prozent auf 710,7 Millionen Euro. Davon entfallen 378 Millionen auf die Consumer Division (+8,4 Prozent) und 332,7 Millionen auf den Professional-Bereich (+4,3 Prozent). Sennheiser sei in allen Regionen gewachsen. Positiv verlaufen sei die Entwicklung insbesondere in den Fokusmärkten China und Australien wie auch im südkoreanischen Markt.

Damit scheint das harte Jahr 2017 überwunden, als Sennheiser sich von rund 180 Mitarbeitern trennte und unter anderem durch Restrukturierungskosten einen Verlust von 4,5 Millionen Euro schrieb. Lesen Sie hier mehr dazu. Nun steigerte das Unternehmen die Anzahl Mitarbeiter wieder leicht. Das operative Ergebnis (EBIT) stieg 2018 auf 21,2 Millionen Euro. Dies obwohl Sennheiser 60,5 Millionen Euro in Forschung und Entwicklung investierte, was 4,5 Prozent mehr sind als noch im Vorjahr.

Webcode
DPF8_143114

Kommentare

« Mehr