Neue Radios im alten Look

Supersound geht in die nächste Runde

Uhr

Die Firma Niwotron bringt die Radios der Supersound-Serie von Pinell of Norway in neuer Ausführung auf den Markt. Die Geräte sollen den Zugang zu 30'000 Sendern aus der ganzen Welt ermöglichen.

Der Supersound 501 (Source: Niwotron)
Der Supersound 501 (Source: Niwotron)

Niwotron schickt die Supersound-Radios von Pinell of Norway in die nächste Runde. Die neuen Modelle sind, wie Niwotron schreibt, einfach zu bedienen und lassen sich leicht integrieren. Obschon derzeit noch unklar sei, ob das Radiosignal in Zukunft über UKW, DAB+ oder das Internet übertragen wird, garantiert der Hersteller den Zugang zu 30’000 Sendern aus der ganzen Welt. Die Geräte seien Bluetooth-fähig und verfügten über Zugang zur Spotify-Bibliothek. Mit der Multiroom-Funktion liessen sich mehrere Geräte zusammenschliessen.

Die neue Edition ist bereits ab Lager erhältlich. Der Supersound 301 kostet 360 Franken, der Supersound 501 liegt bei 500 Franken und der Supersound 701 ist für 830 Franken zu haben. Die grössten Unterschiede liegen in den Lautsprechern und der Gesamtleistung.

Tags
Webcode
DPF8_135590

Kommentare

« Mehr