Übernahme von Solytron Bulgaria

Also prescht weiter in den Osten vor

Uhr | Aktualisiert

Also hat die Übernahme von Solytron Bulgaria bekanntgegeben. Der bulgarische IT-Distributor verfügt über Marktanteile von 30 Prozent und einen Jahresumsatz von 110 Millionen Euro. Neben dem Vertrieb bietet Solytron auch Serivce-, Beratungs- und Trainingsleistungen an.

(Source: Jordan Ladikos / unsplash.com)
(Source: Jordan Ladikos / unsplash.com)

Also hat seine Präsenz in Osteuropa weiter ausgebaut. Der Schweizer Distributor hat die Übernahme von Solytron Bulgaria angekündigt. Der bulgarische IT-Distributor zähle 130 Mitarbeiter. Der jährliche Umsatz belaufe sich auf 110 Millionen Euro, schreibt Also. Mit einem Marktanteil von beinahe einem Drittel sei Solytron der grösste IT-Distributor in Bulgarien.

Solytron vertreibe Produkte von über 50 Herstellern. Darunter fallen Smartphones, Server, Storage-Lösungen und Systeme zur Videoüberwachung. Das Unternehmen biete zudem Angebote um Serivces, Beratungen und Trainings an. Damit passe Solytron gut zur Positionierung von Also als Full Service Provider.

Zum Jahresbeginn hat der Schweizer Disti über die Akquisition des polnischen Unternehmens ABC Data informiert. Mehr dazu erfahren Sie hier. Nach dem Vollzug der beiden Übernahmen sei Also in fast allen osteuropäischen Ländern präsent. Russland bilde die Ausnahme im Länder-Portfolio, schreibt Also.

Webcode
DPF8_135253

Kommentare

« Mehr