Hausmesse

Trends4friends-Tage bei Novis und Stilus

Uhr | Aktualisiert

Mit neuen Marken und bewährten Konzepten haben Novis und Stilus ihre Hausmesse in Uster durchgeführt. 300 Anmeldungen verzeichnete Novis-Headcoach Andreas Tischhauser an der Veranstaltung, die am 17. und 18. März über die Bühne ging.

Novis-Headcoach Andreas Tischhauser (Source: Netzmedien)
Novis-Headcoach Andreas Tischhauser (Source: Netzmedien)

Wie kann ein in der Schweiz tätiges Handelsunternehmen heutzutage erfolgreich wirtschaften? Und welche Daseinsberechtigung haben Schweizer CE-Distributoren eigentlich noch? Andreas Tischhauser und sein Team von Novis und Stilus scheinen die Antworten auf diese Fragen gefunden zu haben. Mit hochwertigen Sortimenten will Tischhauser seinen Handelspartnern ein One-stop-Shopping wie zu Zeiten von Tante-Emma-Läden anbieten. "Alles, was das Kundenherz begehrte, war an einem Ort zu bekommen. Die Bedienung war äusserst zuvorkommend, die Kundenbeziehung intakt und persönlich, die Dienstleistungsbereitschaft gross", hiess es dazu in der Einladung zur Hausmesse.

Novis-Mitarbeiter als Kolonialwarenhändler

Zum Motto passend war die Novis- und Stilus-Crew in schwarze Schürzen im Stile von Kolonialwarenhändlern gekleidet. "Bei Novis soll der CE-Handel alles bekommen, was er für ein erfolgreiches Geschäft benötigt." Und so war der Headcoach auch zufrieden, dass sich rund 300 Besucher für die Trends4friends-Hausmesse von Novis und Stilus in Uster angemeldet hatten. An zwei Tagen informierten sich die Gäste am 17. und 18. März über neue und bestehende Produkte aus dem Novis- beziehungsweise Stilus-Sortiment.

4k-TV C76 von TCL (Source: Netzmedien)

Im Fokus stand für Novis an diesen Trends4friends-Tagen die jüngst kommunizierte Kooperation mit dem chinesischen Hersteller TCL. Mit den Fernsehern von TCL will Novis sein Sortiment mit Fernsehern im Brot-und-Butter-Segment unterhalb der OLED-TVs von Grundig abrunden. TCL setzt bei den Panels auf die auch bei Samsung eingesetzte QLED-Technik. Ein 4k-TV mit eingebauter Soundbar soll demnächst in den Handel kommen.

Ausser TCL ist auch die Marke Savant neu im Sortiment von Novis. Es handelt sich dabei um ein System für eine integrierte Steuerung verschiedenster Geräte im Smarthome auf einer App-Oberfläche. "Savant hat dieses System von den Kundenbedürfnissen her entwickelt, deshalb ist es sehr einfach und intuitiv zu bedienen", sagte Savant-Produkt-Manager Matteo Iacovelli an der Hausmesse. Und auch CE-Integratoren hätten es leicht, Savant-Komponenten zu installieren.

Savant-Produkt-Manager Matteo Iacovelli (Source: Netzmedien)

Auch dieses Jahr war das Interesse der Besucher an den Digital-Signage-Lösungen von Stilus wieder gross. Stilus-Geschäftsführer Severin Manz war im Dauereinsatz und präsentierte die Lösungen etwa der Marke Peerless-AV, die ein Outdoor-Display im Sortiment haben, das stossfest und wasserdicht nach IP68-Standard ist. Um die Widerstandsfähigkeit des Displays zu erleben, durften die Besucher wahlweise einen Baseball oder einen Hockey-Puck auf das Display pfeffern. Mit der Entwicklung von Stilus ist Andreas Tischhauser sehr zufrieden, wie er sagt: "Stilus wächst innerhalb der Novis-Gruppe am schnellsten."

Novis und Stilus zeigten an den Trends4friends-Tagen, wie der Handel dank trendigen Produkten, All-in-One-Lösungen, One-Stop-Shopping, Service und Dienstleistungen, Fachvorträgen und Workshops "auch im Zeitalter des Online Shopping-Booms" wertvolle Kundenbindungen aufbauen und festigen kann. Novis und Stilus leben dieses Konzept für ihre Kunden vor.

Webcode
DPF8_131350

Kommentare

« Mehr