Zug, Schaffhausen und Pratteln

UPC erschliesst fast 30'000 Haushalte

Uhr

Seit dem 2. Juli haben fast 30'000 Haushalte Zugriff auf die Produkte von UPC. Der Telko erschliesst neue Haushalte in Zug, Schaffhausen und Pratteln. Bis Ende Jahr sollen 70'000 weitere Haushalte dazukommen.

(Source: iofoto / Fotolia.com)
(Source: iofoto / Fotolia.com)

UPC hat neue Haushalte erschlossen. Wie der Telko mitteilt, haben seit dem 2. Juli knapp 13'000 Haushalte in der Stadt Zug und in den Gemeinden Baar und Oberwil neu Zugang zu den Produkten von UPC. Ebenfalls seit dem 2. Juli kommen knapp 10'000 Haushalte in Schaffhausen und weitere 6500 Haushalte in Pratteln dazu. Der Telko nutzt dabei bestehende, lokale Glasfasernetze.

Aktuell versorgt UPC nach eigenen Angaben rund 70 Prozent der Schweizer Haushalte. Bis Ende Jahr sollen 70'000 weitere Haushalte und in den nächsten Jahren noch mehr dazukommen. Dabei wolle UPC lokale, bereits vorhandene Netzinfrastrukturen nutzen. Der Telko wolle aber auch sein eigenes Glasfaserkabelnetz ausbauen.

Webcode
DPF8_99485

Kommentare

« Mehr