Receiver für Retro-Fans

Onkyo ergänzt Audio-Linie

Uhr | Aktualisiert

Onkyo hat sein Sortiment um drei Audio-Geräte erweitert. Zwei Minianlagen mit zusätzlicher Bassfunktion und ein Receiver kommen neu auf den Schweizer Markt.

Onkyo, Hersteller für Unterhaltungselektronik, hat sein Audio-Sortiment um drei Geräte erweitert: zwei CD-Hi-Fi-Minianlagen und ein Stereo-Receiver gehören neu zum Portfolio.

CS-255 und CS-255DAB Anlagen

Die zwei neuen Minianlagen CS-255 und CS-255DAB verfügen über zahlreiche Anschlussmöglichkeiten, teilt der Hersteller mit. So sei es möglich, ein iPhone oder iPad über die Docking-Station und Smartphones anderer Hersteller mit einem USB-Anschluss anzuschliessen. Die CS-255DAB ist mit einem DAB/DAB+ Tuner mit 40 Senderspeichern ausgestattet.

Die Minianlagen verfügen zusätzlich über eine zweistufige "Super-Bass-Funktion", die die Wiedergabe von Kick-Drums und Bassgitarren ohne dumpfes Dröhnen verstärken soll.

TX-8020 Receiver

Der TX-8020-Receiver ist mit drei digitalen und fünf analogen Eingängen ausgestattet. Somit verarbeite er Signale von TV, Blu-ray-, DVD- und CD-Playern sowie Zubehörgeräten dank einem Airplay-fähigen Dock für iPod, iPhone und iPad.

Auch für Retrofans soll der Receiver geeignet sein. Ein UKW/MW-Tuner mit 40 Senderspeichern und RDS soll Radioliebhaber erfreuen, und ein MM-Phono-Eingang soll Schallplatten-Sammler ermöglichen, ihre Sammlung wiederzugeben.

Preise und Verfügbarkeit

Die beiden Minianlagen sind zu einem empfohlenen Preis von 399 Franken für die CS-255 und 499 Franken für die DAB-Version erhältlich. Die CS-255 ist ab August verfügbar und die DAB-Version ab September. Onkyos Receiver TX-8020 ist ab Ende September zu einem empfohlenen Preis von 399 Franken erhältlich.

Webcode
24P2Ajwv

Kommentare

« Mehr