Cross Wave Cordless Max

Bissell lanciert kabellosen Nass-/Trockenreiniger für mittelgrosse Haushalte

Uhr
von Leslie Haeny und mka

Die US-amerikanische Marke Bissell hat mit dem Cross Wave Cordless Max einen kabellosen Reiniger lancierte, der saugt, wischt und trocknet. Das Gerät ist vor allem für mittelgrosse Haushalte gedacht.

Der Cross Wave Cordless Max reinigt harte Böden und Teppiche. (Source: Bissell / Josh Dreyfus)
Der Cross Wave Cordless Max reinigt harte Böden und Teppiche. (Source: Bissell / Josh Dreyfus)

Bissell hat einen neuen kabellosen Nass-/Trockenreiniger vorgestellt. Der Cross Wave Cordless Max reinigt laut Hersteller Hartböden und Teppiche. Per Knopfdruck können Nutzerinnen und Nuzter dabei vom Hartboden- in den Teppichmodus wechseln. Mit dem Gerät könne man Flächen saugen, wischen und trocknen. Laut Bissell ist der Cordless Max vor allem für mittelgrosse Haushalte gedacht. Eine Ladung des 36-Volt-Lithium-Ionen-Akkus soll bis zu 30 Minuten oder für eine Reinigungsfläche von 100 Quadratmeter halten.

Mit zum Cordless Max gehört eine motorisierte XL-Mehrflächen-Bürstenrolle. Sie soll gründlich bis an die Bodenkanten reinigen und auch hartnäckigen Schmutz entfernen. Am Reiniger sind ausserdem zwei Tanks verbaut - einer für Wisch- und einer für Schmutzwasser. Der Nutzer oder die Nutzerin dosiere die Reinigungslösung zum Nasswischen über einen Schalter im Griff des Cordless Max. Die Flüssigkeit wird dann auf die Bürstenrolle gesprüht.

Der Cordless Max hat einen Wassertank für Wischwasser und einen für Schmutzwasser. (Source: Bissell)

Im Lieferumfang ist ausserdem eine Ladestation enthalten. Sie fungiert laut Hersteller auch als Reinigungsstation. Nach dem Wischen und Saugen drückt man den Schalter zur Selbstreinigung und der Cordless Max wird durchgespült und die Bürstenrolle von Rückständen befreit. Laut Bissell ist das Schmutzsieb im Schmutztank herausnehmbar. So lasse sich grober Schmutz mit einem Handgriff entsorgen.

Bissel gibt einen UVP von 529 Franken für das Gerät an.

Kürzlich nahm Stiftung Warentest zehn Akkustaubsauger und 15 Bodenstaubsauger unter die Lupe. Zum ersten Mal seit 2016 gelang es gemäss den Testern drei von zehn Akku-Staubsaugern ein gutes Saug- sowie Gesamtergebnis zu erzielen.

Webcode
DPF8_201962

Kommentare

« Mehr