Geschäftsjahr 2017

Electrolux steigert Gewinn und Umsatz

Uhr | Aktualisiert

Electrolux hat im vergangenen Jahr mehr Umsatz erzielt und auch den operativen Gewinn gesteigert. Zum Wachstum trug unter anderem die Nachfrage in Europa bei.

(Source: bilderbox / Fotolia.com)
(Source: bilderbox / Fotolia.com)

Electrolux hat Zahlen für das abgelaufene vierte Quartal 2017 bekannt gegeben. Wie der schwedische Hersteller mitteilt, erzielte er einen Umsatz von 32,4 Milliarden Schwedische Kronen, was umgerechnet rund 3,9 Milliarden Franken entspricht. Damit steigerte Electrolux den Umsatz um 0,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal. Für das Gesamtjahr belief sich der Umsatz von Electrolux auf 122,1 Milliarden Kronen (14,4 Milliarden Franken), was einem Anstieg um 0,8 Prozent entspricht.

Laut Mitteilung wäre der Anstieg noch höher gewesen, doch hätten Währungseffekte den Umsatz im Berichtszeitraum negativ beeinflusst. Zum Wachstum beigetragen hätten vor allem die Regionen EMEA, Asia/Pacific und Lateinamerika sowie der Geschäftsbereich "Professional Products". Auch im laufenden Jahr rechnet Electrolux mit wachsender Nachfrage in Europa und weiteren Regionen.

Der operative Gewinn von Electrolux stieg im vierten Quartal um 21,8 Prozent auf fast 2 Milliarden Kronen, umgerechnet etwas mehr als 230 Millionen Franken. Im Gesamtjahr betrug der Gewinnanstieg im Vergleich zu 2016 18,1 Prozent auf fast 7,5 Milliarden Kronen. Den Geschäftsbericht werde Electrolux im März veröffentlichen.

Webcode
DPF8_78777

Kommentare

« Mehr