Lidl Connect

Lidl lanciert fünf neue Handy-Abos

Uhr
von Lia Perbo und ml

Lidl überarbeitet sein Mobilfunk-Angebot. Gemeinsam mit dem Telko Salt lanciert der Detailhändler fünf neue Handy-Abos. Die Angebote beinhalten Datenvolumen für das Ausland und flexible Nutzung des Datenvolumens.

(Source: zVg)
(Source: zVg)

Lidl überarbeitet sein Mobilfunk-Angebot und präsentiert fünf neue Abonnements. Vier der fünf Angebote beinhalten Datenvolumen für das Ausland, zwei der Abos ermöglichen eine flexible Nutzung des Datenvolumens sowohl in der Schweiz als auch im Ausland, wie Lidl mitteilt.

Die flexiblen Abos, bei denen man das Datenvolumen nach Wunsch einsetzen könne, seien ein besonderes Highlight, sagt Anja Ehmke, Projektverantwortliche bei Lidl Schweiz: "Wir möchten auch weiterhin mit unseren Angeboten auf die Wünsche unserer Kundschaft eingehen und wettbewerbsfähig bleiben. Besonders stolz sind wir deshalb auf die Einführung der Flex-Abos, die es aktuell so noch nicht auf dem Markt gibt."

Mit den neuen Abonnements orientiere sich Lidl Schweiz an den Kundenbedürfnissen und richte seine Produkte auf die internationale Nutzung aus, heisst es weiter. Lidl lancierte 2019 gemeinsam mit Salt nach eigenen Angaben das erste Mobilfunk-Abo im Discounterbereich. Diese Partnerschaft führt der Detailhändler nun weiter: "Wir freuen uns, dass wir mit Lidl Schweiz einen optimalen Partner an der Seite haben, um unsere innovativen Mobilfunkangebote auch allen Lidl-Kundinnen und Kunden anzubieten", sagt Lars Keller, Chief Sales Officer bei Salt.
 

Übrigens: Welche Anbieter bei Auslandreisen am günstigsten sind und worauf man bei Roamingpaketen besonders achten sollte, lesen Sie hier

Webcode
id5krNmZ