Gemeinsam mit TIE International

Inacta lanciert Blockchain-Lehre

Uhr
von Marc Landis und lha

Inacta und CV VC lancieren mit TIE International eine Blockchain-Lehre. Sie baut auf der Informatik- beziehungsweise Mediamatiklehre auf. Die ersten beiden Lernenden starten ihre Lehre im August.

(Source: Zapp2Photo / Shutterstock.com)
(Source: Zapp2Photo / Shutterstock.com)

Das Zuger Blockchain-Beratungshaus Inacta und CV VC haben gemeinsam mit dem Bildungsunternehmen TIE International eine Blockchain-Lehre entwickelt. Sie baue auf der Informatik- und Mediamatik-Lehre auf, erweitert um den Fokus auf die Blockchain-Technologie und deren Entwicklung, teilt Inacta mit.

Die IT-Ausbildung werde mit Blockchain-Modulen zu Themen wie Fintech, Crypto und Smart Contracts geschärft. Ab dem 2. Lehrjahr würden die Lernenden in ihrem Ausbildungsbetrieb arbeiten und erste Erfahrungen im Blockchain-Umfeld sammeln. Der erste Auszubildende tritt sein Lehrverhältnis im August bei Inacta an, wie es weiter heisst.

Auch CV VC engagiert sich in diesem Sinne und heisst ab August einen Lehrling Mediamatik EFZ mit Fokus Blockchain bei sich willkommen.

Mit attraktiven Lehrstellen sollen junge Talente gefördert und nicht zuletzt der Fachkräftemangel bekämpft werden.

Apropos Fachkräftemangel: Laut dem aktuellen Swiss Job Market Index von Adecco ist die Nachfrage nach IT-Spezialisten in der Schweiz so hoch wie nie zuvor. Der letzte Höchstwert stammt aus dem Jahr 2018. Mehr dazu lesen Sie hier.

Webcode
DPF8_224065

Kommentare

« Mehr