Heimkinosystem HT-A9

Mit Sonys neuem Speaker kommt der Sound von oben

Uhr
von Maximilian Schenner und ml

Sony präsentiert das Heimkinosystem HT-A9. 360 Spatial Sound Mapping soll für den bisher raumfüllendsten Surround-Sound des Herstellers sorgen. Das Modell kommt im September 2021 in den Handel.

360 Spatial Sound Mapping erzeugt Lautsprecher, wo gar keine sind - sogar an der Decke. (Source: Sony)
360 Spatial Sound Mapping erzeugt Lautsprecher, wo gar keine sind - sogar an der Decke. (Source: Sony)

Sony hat das Heimkinosystem Soundbar HT-A9 vorgestellt. Damit wolle der Hersteller "neue Massstäbe" für Surround-Sound setzen, heisst es in einer Mitteilung. Es sei der bisher raumfüllendste Surround Sound aller Sony-Geräte.

Aus vier mach zwölf

Dafür soll die Technologie "360 Spatial Sound Mapping" sorgen. Eingebaute Mikrophone würden dabei die relative Höhe und Position jedes Lautsprechers messen und die Schallwellen entsprechend synthetisieren. Aus vier Lautsprechern sollen so wie durch Magie bis zu zwölf Phantom-Speaker werden, die an der jeweils idealen Position im Raum entstehen. Das Ergebnis sei ein immersiver 360-Grad-Klang, der den ganzen Raum einschliesst, schreibt Sony. Um diese sogenannte Schallfeldoptimierung zu aktivieren, müssten Nutzerinnen und Nutzer nur das Easy Setup über das Home-Menü auf dem TV-Bildschirm ausführen.

360 Spatial Sound Mapping erzeugt Lautsprecher, wo gar keine sind. (Source: Sony)

Die Lautsprecher sind ausserdem mit X-Balanced Speaker Units ausgestattet. wie es weiter heisst. Deren rechteckige Form soll für eine maximale Membranfläche sorgen, um den Schalldruck zu erhalten und sattere Bässe und eine klare Stimmwiedergabe zu erzeugen.

Ein Wide Directivity-Tieftöner soll Hohlraumeffekten entgegenwirken. Die abgeschrägten Lautsprecher-Kanten vermindern die Schallbeugung. Und Upfiring-Lautsprecher reflektieren den Schall auch noch von der Decke.

Mit High-Resolution Audio verspricht Sony ein Musikerlebnis, das dem eines Live-Konzerts oder einer Studioaufnahme ähnelt. Das Heimkinosystem HT-A9 ist auch mit Dolby Vision kompatibel, zudem könnten Filmfans und Gamende ihre Lieblingsunterhaltung in 8K HDR und 4K/120 Hz geniessen.

Bei Bedarf noch mehr Bass

Das neue Heimkinosystem unterstützt auch Smart-Home-Geräte von Google sowie Amazons Alexa und kann so Sprachanweisungen befolgen. Optisch hält Sony das Gerät simpel: was der Hersteller als Omnidirectional Block-Design beschreibt, ist nichts weiter als ein hellgrauer Zylinder - mal vier.

Die Lautsprecher kommen als graue Zylinder. (Source: Sony)

Optional gibt es zu den Lautsprechern einen Subwoofer. Die Modelle SA-SW5, mit 300 Watt Ausgangsleistung und 180-mm-Treiber, und SA-SW3 mit 200 Watt und 160-mm-Treiber sollen noch tiefere Bässe erzeugen. Das Heimkinosystem Sony HT-A9 soll 1999 Franken kosten, die optionalen Subwoofer SA-SW5 und SW3 849 respektive 499 Franken. Alle Geräte sollen ab September 2021 in den Handel kommen.

Hier geht es zum Sony-Produktvideo auf Youtube:

Übrigens hat Sony auch im März Audio-Produkte lanciert. Welche das sind, lesen Sie hier.

Webcode
DPF8_223484

Kommentare

« Mehr