Alte Zahlungen erneut abgebucht

Zak-App der Bank Cler hat mit IT-Problemen zu kämpfen

Uhr
von Gast

Die Banking-App ZAK der Bank Cler hat mit einem IT-Problem zu kämpfen. Der Kontoverlauf zeigt an, dass mehrere vergangene Zahlungen erneut abgebucht wurden. Es dürfte sich um einen Anzeigefehler handeln.

(Source: martin-dm / iStock.com)
(Source: martin-dm / iStock.com)

Nutzende der Banking-App ZAK der Bank Cler dürften heute Morgen nicht schlecht gestaunt haben, als sie die App geöffnet haben. Mehrere Zahlungen der vergangenen Wochen sind laut der Anzeige im Kontoverlauf erneut abgebucht worden. Das führte dazu, dass gewisse User mit dem Konto sogar ins Minus gerutscht sind, obwohl das gar nicht gehen dürfte. Es dürfte sich dabei aber nur um einen Anzeigefehler handeln und keine tatsächlichen erneuten Abbuchungen.

Auf Twitter bestätigt die Bank, dass man aktuell mit Problemen zu kämpfen habe:

Inzwischen hat die Bank die App vorübergehend deaktiviert. Wer sich einloggen möchte, bekommt den Hinweis, das im Moment Wartungsarbeiten durchgeführt würden. Wie lange diese andauern, ist noch unklar.

Dieser Beitrag ist zuerst auf "Watson.ch" erschienen.

Wenn Sie mehr zu Cybercrime und Cybersecurity lesen möchten, melden Sie sich hier für den wöchentlichen Newsletter von Swisscybersecurity.net an. Auf dem Portal gibt es täglich News über aktuelle Bedrohungen und neue Abwehrstrategien.

Webcode
DPF8_216853

Kommentare

« Mehr