Zahlen von App Annie

App-Wirtschaft im Rekordhoch

Uhr
von Joël Orizet und cka

Die Coronapandemie hat dem Geschäft mit Mobile Apps einen Boom beschert. Die Umsätze in den App-Stores wie auch die Zeit, die Nutzerinnen und Nutzer am Smartphone verbringen, stiegen im Jahresvergleich um 20 Prozent. Einen erstaunlichen Aufstieg legte Tiktok hin.

(Source: Rami Al-zayat / Unsplash.com)
(Source: Rami Al-zayat / Unsplash.com)

Android- und iOS-User haben im vergangenen Jahr 143 Milliarden US-Dollar in den App-Stores ausgegeben. Das sind 20 Prozent mehr als im Vorjahr, wie aus Zahlen des kalifornischen App-Analyse-Dienstleisters App Annie hervorgeht.

Ebenso wie die Ausgaben für Apps stieg 2020 auch die verbrachte Zeit am Handy. Trotz oder vielleicht auch wegen Lockdown und Homeoffice sei die Smartphone-Nutzung so stark gestiegen wie normalerweise in zwei bis drei Jahren. Android-Nutzer waren im Durchschnitt 4,2 Stunden pro Tag online. Im Vergleich zu 2019 entspricht dies einem Anstieg von 20 Prozent.

Android-User haben 2020 in allen untersuchten Ländern mehr Zeit am Handy verbracht als im Vorjahr. (Source: App Annie)

Boomer bleiben häufiger am Bildschirm kleben

Der Trend zur längeren Bildschirmzeit sei generationenübergreifend, teilt App Annie mit. In den USA habe die Handy-Nutzungsdauer der Baby-Boomer besonders stark zugenommen. US-Nutzer mit Jahrgängen zwischen 1946 bis 1964 hätten im Vergleich zum Vorjahr 30 Prozent mehr Zeit am Smartphone verbracht.

In den USA hat die Handy-Nutzungsdauer von Usern der Baby-Boomer-Generation am meisten zugenommen. (Source: App Annie)

Zum Vergleich: In Frankreich nahm die Nutzungsdauer über alle drei untersuchten Altersgruppen praktisch gleich stark zu (plus rund 19 Prozent im Jahresvergleich). In Deutschland ist es die sogenannte Generation Z (Jahrgänge ungefähr zwischen 1997 und 2012), deren Bildschirmzeit 2020 am meisten anstieg (11 Prozent mehr gegenüber 2019).

Gemäss App Annie liegen insbesondere Social-Media-Anwendungen im Trend. Die Zeit, die Nutzerinnen und Nutzer weltweit mit Apps wie Whatsapp, Facebook, Instagram und Co. verbrachten, sei im Jahresvergleich um 325 Prozent gestiegen.

Tiktok überholt Facebook & Co.

2020 stieg Tiktok zur Social-Media-App mit der höchsten Nutzungsdauer auf. Der chinesische Videodienst überholte seine Konkurrenten beispielsweise in den USA, in Frankreich und auch in Deutschland, wo die Tiktok-Nutzer im Schnitt 19,1 Stunden pro Monat auf der Plattform verbrachten. 2019 war Tiktok in Deutschland noch auf Platz 3, was die Nutzungsdauer angeht - noch hinter Whatsapp und Facebook.

Tiktok ist 2020 zur Social-Media-App mit der (mit Abstand) höchsten monatlichen Nutzungsdauer aufgestiegen. (Source: App Annie)

Facebook bleibt allerdings auf Platz 1 der Apps mit den weltweit am meisten aktiven Nutzern - gefolgt von Whatsapp, Facebook Messenger und Instagram. Auf den fünften Platz kommt die App von Amazon, gleich vor Twitter, Netflix, Tiktok, Spotify und Snapchat.

Tinder ist ein teurer Spass

Am meisten Geld geben Nutzerinnen und Nutzer allerdings für Tinder aus. Im Ranking der Apps mit den höchsten Ausgaben pro User liegt die Dating-App vor Tiktok und Youtube. Auf Platz 4 kommt Disney+, gleich vor Tencent Video und Netflix.

Einen Hype um Mobile Gaming stellte App Annie bereits Ende 2020 in Aussicht. Während des Lockdowns sei die Zahl der Downloads im Jahresvergleich um 15 Prozent gestiegen. Die Ausgaben für Gaming-Apps sollen 2021 auf rund 120 Milliarden US-Dollar klettern. Top-3 der Mobile Games mit den weltweit höchsten Nutzereinnahmen sind Honour of Kings, Pokémon GO und Roblox.

2020 haben iOS- und Android-User weltweit am meisten Geld für Tinder ausgegeben. (Source: App Annie)

App Annie bietet ein Analytics-Tool für Herausgeber von Apps an. Die Schätzungen basieren auf den Angaben der Nutzer dieses Tools. App Annie zählt eigenen Angaben zufolge über 1 Million registrierte Nutzer. Das Unternehmen sitzt in San Francisco und hat weltweit 12 Niederlassungen. In Europa hat das Unternehmen Büros in London und im niederländischen Utrecht.

Webcode
DPF8_203205

Kommentare

« Mehr