Klein, aber oho

Sony kündigt kompakte Vollformatkamera Alpha 7C an

Uhr

Sony hat eine neue spiegellose Vollformatkamera angekündigt. Das Modell soll das kleinste und leichteste Vollformat-Kamerasystem am Markt sein. Darüber hinaus präsentierte Sony auch das Zoomobjektiv FE 28-60mm und den Blitz HVL-F28RM.

Die Alpha 7C. (Source: Sony)
Die Alpha 7C. (Source: Sony)

Sony hat eine neue spiegellose Vollformatkamera lanciert. Kombiniert mit dem neuen Zoomobjektiv FE 28-60mm F4-5.6 biete die Alpha 7C (Modell ILCE-7C) die Leistungsfähigkeit der Vollformat-Fotografie aber in einem kompakten und leichten Gehäuse.

Die Masse der Alpha 7C betragen 71,1 Millimeter in der Höhe, 124 Millimeter in der Breite und 59,7 Millimeter in der Tiefe. Das Gewicht beträgt 509 Gramm. Trotz ihrer Kompaktheit müssten Nutzer keine Kompromisse machen. Die Kamera verfügt über ein Autofokus-System und schafft Videoaufnahmen in 4k-Auflösung. Das Modell hat laut Hersteller einen rückwärtig belichteten Exmor CMOS 35-mm-Vollformatsensor mit circa 24,2 Megapixeln sowie einen Bionz-X-Bildprozessor. Die Alpha 7C ermögliche zudem Serienaufnahmen mit bis zu zehn Bildern pro Sekunde und AF-/AE-Tracking. Im Live-View-Modus seien Aufnahmen in Serie mit bis zu acht Bildern pro Sekunde möglich.

Ab Oktober wird die Alpha 7C in Silber und ab November in Schwarz zu einem UVP ab 2250 Franken erhältlich sein.

Neues Zoomobjektiv FE 28-60 mm F4-5,6 und Blitz HVL-F28RM

Die Sortimentserweiterung beinhaltet auch ein passendes Vollformat-Zoomobjektiv mit dem FE 28-60 mm F4-5,6. Dieses sei ebenfalls leicht. Wie Sony mitteilt, liefert es eine optische Leistung, die durchgehend hohe Vollformat-Auflösung gewährleistet. Das Objektiv eigne sich vor allem für Aufnahmen im Alltag oder zum Vloggen mit Kardanring oder Handgriff.

Sony präsentierte ebenfalls den Blitz HVL-F28RM, der auf die spiegellosen Kameras von Sony abgestimmt ist. Der HVL-F28RM punkte vor allem mit einer konstanten Lichtausbeute mit Leitzahl GN28, einer optimierten Lichtverteilung, einer kontinuierlichen Blitzleistung, die die Arbeitsabläufe beim Fotografieren nicht unterbreche, sowie stabiler kabelloser Funkkommunikation und einer Funksteuerung für Mehrfachblitz.

Das Zoomobjektiv FE 28-60mm F4-5,6 wird ab Januar 2021 zu einem UVP von 530 erhältlich sein. Der Blitz wird im Oktober zu einem UVP ab 300 Franken in den Handel kommen.

Sony hat bereits im August eine neue Vollformatkamera vorgestellt. Lesen Sie hier mehr dazu.

Webcode
DPF8_190385

Kommentare

« Mehr