Der CEO von Alltron geht

Markus Messerer verlässt die Competec-Gruppe

Uhr

Per Ende Jahr braucht Alltron einen neuen CEO. Markus Messerer geht. Competec macht sich demnächst auf die Suche nach einem Nachfolger.

Markus Messerer, CEO von Alltron und Bereichsleiter B2B bei Competec. (Source: Netzmedien)
Markus Messerer, CEO von Alltron und Bereichsleiter B2B bei Competec. (Source: Netzmedien)

Markus Messerer, der CEO von Alltron, verlässt das Unternehmen. Das teilt die Unternehmensgruppe Competec mit, zu der Alltron gehört. Der Austritt erfolge per Ende 2020. Messerer werde bis dahin weiter als CEO von Alltron und Bereichsleiter für das B2B-Geschäft von Competec tätig sein. Demnächst werde sich die Competec-Unternehmensleitung auf die Suche für die Nachfolge machen.

Messerer wird gemäss Mitteilung eine neue Stelle in der Konzernleitung eines börsenkotierten schwedischen Telekommunikationsunternehmens antreten. "So sehr wir seine Entscheidung bedauern, freuen wir uns auch mit ihm und unterstützen ihn bei seiner Entscheidung", lässt sich Martin Lorenz, CEO der Competec-Gruppe, zitieren. "Bereits jetzt danken wir Markus für all seinen Einsatz für Competec und wünschen ihm viel Erfolg für den kommenden Karriereschritt."

Im Herbst 2018 stiess Messerer zur Competec-Gruppe. Zuvor arbeitete er als Head of Corporate Strategy bei Swisscom. Wie er den Wechsel von einem Telko zum Disti erlebt hat, erfahren Sie in diesem Interview.

Webcode
DPF8_183230

Kommentare

« Mehr