Visual-Recommendation-Software

Intelligente Bildsuche im Pfister-Onlineshop

Uhr
von Werbewoche

Nachdem im letzten Jahr der Webshop von Möbel Pfister überarbeitet wurde, will das Unternehmen mit einer intelligenten Bildsuche seine Sortiments- und Beratungskompetenz online erweitern und die Suche vereinfachen.

(Source: Phillip Goldsberry / Unsplash)
(Source: Phillip Goldsberry / Unsplash)

Neue Möbel online finden kann anstrengend sein. Besonders wenn man eine konkrete Vorstellung seines Traumartikels hat und eine Textsuche, zum Beispiel nach "graues textil sofa", längst nicht reicht, um schnell fündig zu werden. Die neue intelligente Bildsuche soll diesen Problemen Abhilfe verschaffen. Ein Foto genügt, um im Onlineshop zum gewünschten Produkt zu kommen. Nach dem Upload im nutzerfreundlichen Feature präsentiert der Algorithmus das gesuchte oder ähnliche Möbel aus dem Webshop.

"Wir investieren laufend in die erfolgreiche Weiterentwicklung unseres Onlineshops mit über 40'000 Artikeln, um unseren Kundinnen und Kunden in der digitalen Welt ein optimales Einkaufserlebnis zu bieten. Die digitale Bildsuche ist eine weitere Funktion, die unsere Sortimentskompetenz online erlebbar macht und den Kaufprozess vereinfacht", sagt Paul Holaschke, Leiter Marketing und Kommunikation von Möbel Pfister. Alles was für das neue Feature benötigt wird, ist ein selbstgeschossenes oder ein heruntergeladenes Foto des Wunschmöbels. Es ist keine zusätzliche App notwendig, denn die Bildsuche funktioniert direkt im Webshop – auf dem Handy, dem Tablet und dem Computer.

Lernfähige künstliche Intelligenz

Durch einen Klick auf das Kamera-Symbol neben der Suchleiste öffnet sich die Bildsuche. Auf dem Smartphone und dem Tablet kann direkt ein Foto geschossen und hochgeladen werden oder man wählt, wie auf dem Computer, ein gespeichertes Bild aus. Danach wird der Bildausschnitt mit dem gesuchten Möbel oder Wohnaccessoire ausgewählt und die Visual-Recommendation-Software analysiert das Foto auf visuelle Muster und gleicht es mit dem Sortiment von Pfister ab.

Wenige Augenblicke später wird das gesuchte Produkt angezeigt. Falls das identische nicht erhältlich ist, werden ähnliche angezeigt, die den Kunden zur Verfügung gestellt werden. Im Hintergrund lernt eine künstliche Intelligenz mit jeder Bildsuche hinzu und liefert so immer passgenauere Suchergebnisse.

Dieser Artikel erschien zuerst am 5. November auf werbewoche.ch.

Webcode
DPF8_158411

Kommentare

« Mehr