Handelsstreit mit den USA

Update: US-Regierung verlängert Huawei-Lizenz

Uhr

Die US-Regierung erlaubt es US-Unternehmen weiterhin eingeschränkt Geschäfte mit Huawei zu machen. Eigentlich lief die dafür erforderliche Lizenz am 19. August aus. Doch die US-Regierung verlängerte sie um 90 Tage.

(Source: Huawei)
(Source: Huawei)

Update vom 20.08.2019

US-Unternehmen dürfen doch weiterhin Geschäfte mit Huawei machen. Eigentlich wäre die temporäre Lizenz, die es Firmen in den USA erlaubte, eingeschränkt Handel mit dem chinesischen Hersteller zu treiben, am 19. August ausgelaufen. Gemäss "Handelszeitung" verlängerte die US-Regierung die Lizenz aber um 90 Tage. Huawei dürfe somit weiter Zulieferprodukte von US-Unternehmen kaufen, um bereits bestehende Kunden zu bedienen.

Wie die "Handelszeitung" berichtet, sagte Handelsminister Wilbur Ross gegenüber dem Sender "Fox Business Network", dass zusätzlich 46 Huawei-Ableger auf die schwarze Liste der Regierung gesetzt werden.    

Originalmeldung vom 19.08.2019: Lizenz läuft aus: Das passiert mit Huawei-Geräten

Der Handelsstreit zwischen China und den USA hat Huawei nicht verschont. Google, Microsoft und Intel pausierten die Zusammenarbeit mit dem chinesischen Unternehmen. Später zog auch Chip-Hersteller ARM nach. Zwar lockerten die USA ihren China-Bann Anfang Juli, trotzdem läuft am Montag19. August, die temporäre Lizenz aus. Sie erlaubte es US-Unternehmen eingeschränkt Geschäfte mit Huawei zu machen. Was das für Huawei-User bedeutet, beantwortet der Hersteller auf seiner Website folgendermassen:

Werden Huawei-Smartphones und Tablets weiterhin Software- und Sicherheitsupdates erhalten?

Kontinuierliche Sicherheits- und Softwareupdates werden weiterhin bereitgestellt, um alle Huawei-Smartphones und Tablets sicher und auf dem neuesten Stand zu halten.

Wird Android auf meinem Huawei-Smartphone oder Tablet wie bisher laufen?

Wir werden nach wie vor eng mit unseren Partnern zusammenarbeiten, um unseren Kunden jederzeit die bestmögliche Nutzererfahrung bieten zu können. Android wird nicht automatisch von Huawei-Smartphones und Tablets deinstalliert.

Werden Huawei Nutzer Apps wie Whatsapp, Facebook oder Instagram weiterhin herunterladen oder nutzen können?

Apps wie Whatsapp, Facebook oder Instagram können auf allen Huawei-Smartphones und Tablets wie gewohnt heruntergeladen und genutzt werden.

Wird Windows weiterhin auf Huawei PCs laufen?

Wir können bestätigen, dass Huawei-Geräte mit Microsoft-Software aktualisiert und unterstützt werden.

Werden Sie den Zugriff auf Android-Services und Google-Apps dauerhaft verlieren, wenn Sie Ihr Huawei Smartphone oder Tablet zurücksetzen?

Wenn Sie Ihr Huawei Smartphone oder Tablet zurücksetzen, können Android-Services und Google-Apps weiterhin wie gewohnt heruntergeladen und genutzt werden.

Ändert sich wegen der aktuellen Situation etwas an der Garantie von Huawei-Smartphones und Tablets?

Es hat sich nichts geändert. Sollte ein Huawei-Smartphone oder Tablet nicht wie vorgesehen funktionieren, können sich die Konsumenten auf die Herstellergarantie verlassen und profitieren von unserer vollen Serviceleistung.

Werden Huawei-Smartphones und Tablets nur noch eingeschränkt funktionieren?

Alle Huawei-Smartphones und Tablets werden weiterhin wie gewohnt funktionieren.

Wird Huawei weiterhin Smartphones verkaufen?

Huawei wird weiterhin Smartphones verkaufen. Darüber hinaus werden wir weiterhin in Forschung und Entwicklung investieren, um führende Innovationen sowie das bestmögliche Smartphone-Erlebnis zu bieten.

Werden das P30 und das P30 Pro ein Upgrade auf Android Q erhalten?

Unsere beliebtesten Geräte, darunter die P30 Serie, werden das Update auf Android Q bekommen. Wir haben während vieler Monate mit unseren Partnern zusammengearbeitet, um sicherzustellen, dass die Geräte Android-Q-Updates erhalten werden. Das Beta-Entwicklerprogramm für Android Q läuft derzeit auch schon auf unserem Huawei Mate 20 Pro

Nachfolgend finden Sie eine Liste mit den Produkten, die ein Update auf Android Q erhalten werden:

  • P30 Pro

  • P30

  • Mate 20

  • Mate 20 Pro

  • Porsche Design Mate 20 RS

  • P30 lite

  • P smart 2019

  • P smart+ 2019

  • P smart Z

  • Mate 20 X

  • Mate 20 X 5G

  • P20 Pro

  • P20

  • Mate 10 Pro

  • Porsche Design Mate 10

  • Mate 10

  • Mate 20 lite

Huawei hat sein Betriebssystem namens HarmonyOS enthüllt. Es soll auf allen möglichen Geräten funktionieren und Android heute schon ersetzen können. Hier erfahren Sie mehr darüber.

Webcode
DPF8_147555

Kommentare

« Mehr