Platz 5 auf der Liste

Swico-Chefin will auch auf Bundesebene mitmischen

Uhr

Die Grünliberale Partei hat Swico-Chefin Judith Bellaiche als Nationalratskandidatin nominiert. Sie steht auf der Liste des Kanton Zürichs an fünfter Stelle. Bellaiche sitzt bereits seit acht Jahren im Zürcher Kantonsrat.

(Source: zVg)
(Source: zVg)

Ende März hat der Swico-Vorstand Judith Bellaiche zur neuen Geschäftsführerin ernannt. Nun will die Zürcherin auch noch in den Nationalrat einziehen. Die Grünliberalen des Kantons Zürich führen sie auf der Kandidatenliste an fünfter Stelle. Sie steht hinter den beiden bisherigen Räten Tiana Moser und Martin Bäumle sowie Corina Gredig und Jörg Mäder.

An der Generalversammlung der Swico erklärte Bellaiche, wie sie die Führung im Branchenverband anpacken will. Den Bericht zur Veranstaltung lesen Sie hier.

Bellaiche sitzt bereits seit über acht Jahren im Zürcher Kantonsrat. Die Swico beschreibt sie als Wirtschaftspolitikerin der Mitte, die sich für Innovation, Digitalisierung und die Umwelt einsetzt.

Webcode
DPF8_144032

Kommentare

« Mehr