Mobile Payment

Baloise Bank Soba startet mit Google Pay

Uhr | Aktualisiert

Die Baloise Bank Soba hat Google Pay eingeführt. Ihre Kunden können nun sechs verschiedene Mobile-Payment-Dienste nutzen.

(Source: Google)
(Source: Google)

Kunden der Baloise Bank Soba können neu Google Pay verwenden. Apple Pay, Fitbit Pay, Garmin Pay, Samsung Pay und Twint unterstützt die Bank bereits. Um Google Pay zu nutzen, müssen Kunden ein Android-Gerät besitzen und ihre Baloise-Kreditkarte in der App hinterlegen. Bezahlen können Nutzer an Terminals, die ein Contactless-Symbol haben, teilt die Bank mit. Bis zu einem Betrag von 40 Franken sei mit Google Pay keine Entsperrung des Smartphones erforderlich.

"Unterwegs zu bezahlen ist mit den Mobile-Payment-Methoden unkompliziert und einfach; so fällt auch online das langwierige Eintippen von Kreditkarten-Angaben weg", kommentiert Reto Misteli, Produktmanager bei der Baloise Bank Soba. "Dennoch bleiben Karteneinsätze stets vertraulich und sicher, denn die eigentliche Kreditkartennummer wird nicht preisgegeben."

Google verkündete den Start von Google Pay in der Schweiz Ende April. Mehr dazu lesen Sie hier.

Webcode
DPF8_139614

Kommentare

« Mehr