CE Trend-Show 2019 - Ausstellerstimmen

"Viele auf dem Markt angebotenen Produkte sind qualitativ noch nicht zufriedenstellend"

Uhr

Die Aussteller an der CE Trend-Show haben viele Neuheiten im Gepäck. Die Redaktion befragte die Anbieter zu ihren Highlights: Tobias Herger, stv. Bereichsleiter Fachkommunikation, SRG SSR

Tobias Herger, stv. Bereichsleiter Fachkommunikation, SRG SSR. (Source: zVg)
Tobias Herger, stv. Bereichsleiter Fachkommunikation, SRG SSR. (Source: zVg)

Was ist Ihr Highlight an der CE Trend-Show 2019?

An der CE Trend-Show steht für uns der direkte Kontakt mit den Fachhändlern im Vordergrund. Für spannende Diskussionen wird dieses Jahr die Abschaltung von DVB-T sorgen. Ab Juni 2019 sind die SRG-Fernsehprogramme über Antenne nicht mehr verfügbar. Die betroffenen Kunden sind seit Januar informiert und müssen auf einen anderen Empfangsweg umsteigen – sei es Satellit, Internet oder Kabel. Sie auf diesem Weg zu begleiten, ist eine grosse Chance für den Fachhandel.

Welche Entwicklung erwarten Sie im Schweizer CE-Markt 2019?

Die meisten Autos in der Schweiz fahren noch mit reinen UKW-Radios. Spätestens ab 2024, wenn der Umstieg auf DAB+ vollzogen ist, wird man mit diesen Geräten keine Radioprogramme mehr empfangen können. DAB+-Nachrüstlösungen werden also je länger je mehr nachgefragt werden. Ein zweites wichtiges Thema ist die Umrüstung von UKW-Stereoanlagen auf DAB+. Viele auf dem Markt angebotenen Produkte sind qualitativ noch nicht zufriedenstellend.

Was sind die Technologietrends in der CE-Branche?

Alltagsgeräte sind zunehmend digitalisiert und vielseitig vernetzbar. Smarthome und Smartspeakers sind sicher für einige Konsumenten ein interessantes Thema. Smartspeaker funktionieren in der Schweiz aber oft nur mangelhaft, weil hierzulande gewisse Funktionen nicht vollständig unterstützt werden. Sobald in der Schweiz Produkte mit voller Funktionalität auf dem Markt sind, wird die Nachfrage steigen.

Tags
Webcode
DPF8_129830

Kommentare

« Mehr