Michael Bietenhader

Ex-Coop-Digitalchef berät Unternehmen bei der Kundenbindung

Uhr

Michael Bietenhader hat Coop nach knapp 15 Jahren verlassen und sein eigenes Unternehmen Miles Ahead gegründet. Kundenbindung, Digitalisierung und digitales Marketing stehen im Fokus der Unternehmensberatung.

Michael Bietenhader, Inhaber und Geschäftsführer Miles Ahead (Source: zVg)
Michael Bietenhader, Inhaber und Geschäftsführer Miles Ahead (Source: zVg)

Seit Ende Februar ist Michael Bietenhader nicht mehr für Coop tätig. Der ehemalige Leiter Digital/CRM/Data Analytics gründete seine eigene Unternehmensberatung Miles Ahead. Die Themen Kundenbindung, Digitalisierung, datengetriebenes und digitales Marketing stünden bei Miles Ahead im Fokus, teilt das Unternehmen mit. Bietenhader biete ausserdem Strategie, Konzeption, Coaching und Interims-Management an.

Bei Coop war der 40-Jährige in den letzten 6 Jahren für die Supercard, die Kundenclubs Hello Family und Mondovino, die Datenanalytik und das Kampagnenmanagement sowie das digitale Marketing zuständig. Wie seinem Linkedin-Profil zu entnehmen ist, startete Bietenhader seine Karriere bei Coop 2004, damals als Marketingfachmann Marketing-Konzepte und –Projekte.

Die Jahresbilanz 2018 ist für die Coop-Gruppe positiv ausgefallen. Der Jahresumsatz überstieg erstmals die Grenze von 30 Milliarden Franken. Lesen Sie hier mehr darüber.

"Nach 15 Jahren in verschiedenen Managementpositionen im Handel habe ich mich dazu entschieden, mein eigenes Unternehmen zu gründen und mein über die Jahre erworbenes Wissen weiter zu geben, damit meine Kunden ihrer Konkurrenz stets den entscheidenden Schritt voraus sind", sagt Bietenhader.

Webcode
DPF8_129511

Kommentare

« Mehr