Philipp Maurer

Panasonic präsentiert neuen Schweiz-Chef

Uhr | Aktualisiert

Panasonic bekommt Anfang Juni einen neuen Schweiz-Chef. Philipp Maurer wird Nachfolger von Urs Fischer, der kürzer treten möchte.

Philipp Maurer (l.) und Urs Fischer. (Source: Panasonic)
Philipp Maurer (l.) und Urs Fischer. (Source: Panasonic)

Panasonic Schweiz hat einen Nachfolger für Länderchef Urs Fischer gefunden. Wie das Unternehmen mitteilt, wird Philipp Maurer ab 3. Juni 2019 neuer Chef von Panasonic Schweiz. In dieser Funktion verantworte er die Bereiche Consumer Electronics und Weisse Ware. Maurer verfüge über langjährige Branchenerfahrung. Noch bis Mitte April verantwortet er den Bereich Geschäftsentwicklung bei der Competec-Gruppe und ist Mitglied der erweiterten Unternehmensleitung von Competec. Wie Alltron-Sprecher Daniel Rei auf Anfrage sagt, leitet Maurer verschiedene Teams für die Geschäftsentwicklung. Das Team fürs Einkaufs-Controlling soll künftig Competec-CEO Martin Lorenz leiten, Teamleiter für Produktneuheiten wird Hans Fischer.

Bereits Ende Januar gab Panasonic bekannt, dass Urs Fischer kürzer treten wolle. Lesen Sie hier mehr dazu. Fischer habe Panasonic Schweiz vor sieben Jahren aufgebaut. Fischer sagt: "Ich durfte in den letzten 22 Jahren eine wunderbare Zeit in der Unterhaltungselektronik-Branche erleben, die geprägt war von grossen technischen Entwicklungen aber auch enormen Veränderungen in der Handelslandschaft."

Philipp Maurer sagt: "Ich freue mich ausserordentlich auf die neue Herausforderung die Erfolgsgeschichte von Panasonic Schweiz weiter zu schreiben. Insbesondere auch weil die Produktepipeline randvoll mit innovativen Produkten ist. Auch künftig soll die Mehrwert-, Qualitäts- und Serviceorientierung zu den Grundpfeilern der Panasonic Markenpolitik gehören."

Webcode
DPF8_128109

Kommentare

« Mehr