Sprachsteuerung bei Smart-TVs

CES 2019: Smart-TVs von Samsung sollen smarter werden

Uhr

Die neuen Smart-TVs von Samsung sollen künftig alle an Alexa oder Google Assistant angebunden sein. Die technische Umsetzung liegt aber noch im Bereich des Ungewissen.

(Source: Amazon)
(Source: Amazon)

Alle Smart-TVs, die Samsung im Jahr 2019 auf den Markt bringt, sollen über die digitalen Assistenten Google Assistant und Alexa von Amazon steuerbar sein. Dies annoncierte der Hersteller im Rahmen der diesjährigen CES in Las Vegas.

Da sie über die eigene Tizen-Plattform laufen, sind Samsungs Smart-TVs bisher noch nicht mit Alexa und Google Assistant kompatibel. Deswegen wird zur Nutzung dieser Assistenten zusätzliche Hardware notwendig sein, wie golem.de berichtet. Auf den Samsung-Geräten werde weiterhin Bixby als Sprachsteuerfunktion eingesetzt. Ein offizielles Statement von Samsung sei aber nicht vorhanden.

Über die technische Umsetzung sei ebenfalls noch nichts Konkretes bekannt. Möglich wäre, dass dazu ein Alexa Skill, beziehungsweise eine Google Action verwendet wird, oder dass die Anbindung in Samsungs Smart-TVs direkt in Alexa integriert wird.

Webcode
DPF8_120778

Kommentare

« Mehr