"digiMONITOR" von IGEM

TV triumphiert und kaum jemand will Smartwatches

Uhr

Im jüngst erschienenen "digiMONITOR" von IGEM lassen sich Schweizer Daten zu Trends verschiedener Medien und Geräten betrachten. Die Studie umfasst die letzten fünf Jahre und geht auf alles ein, von Fernsehen bis zu Virtual-Reality-Brillen. Zwischen Geschlechter, verschiedenen Altersgruppen und den diversen Endgeräten zeichnen sich überraschende Ergebnisse ab.

(Source: Gina Sanders / Fotolia.com)
(Source: Gina Sanders / Fotolia.com)

Mit dem neuen "digiMONITOR" hat die Interessengemeinschaft Elektronische Medien (IGEM) die aktuelle Studie zur Mediennutzung in der Schweiz veröffentlicht. In den ausgewerteten Daten zeigt sie die Nutzung von verschiedenen Medien und Geräten, etwa TV, Kino, Smartphone, PC und Laptop. Auch Geräte wie Smartwatches oder Virtual-Reality-Lösungen sind inbegriffen.

Die erhobenen Daten seien repräsentativ für die Gesamtbevölkerung ab 15 Jahren in der deutschen und französischen Schweiz – Offliner und Personen ohne eingetragenen Festnetzanschluss inklusive. IGEM sammelt für die Studie seit 2014 jährlich Daten und umfasst mit dem aktuellen "digiMONITOR" einen Vergleich von 2014 bis 2018.

(Source: IGEM)

IGEMs Highlights der "digiMONITOR"-Studie:

  • Die Zuschauer bei Netflix in der Schweiz steigerten sich von 1 Million auf 1.5 Millionen

  • Junge Nutzer wandern von Facebook ab. Instagram-Nutzer sind 8 Jahre jünger als Facebook-Nutzer, bei Snapchat sogar 15 Jahre

  • Auf Twitter und Linkedin sind Männer in der Überzahl: nur 3 von 10 sind Frauen

  • Fast alle Twitch-Nutzer sind Männer, Frauen sind mehr auf Pinterest unterwegs

  • Zwei Drittel der Bevölkerung sehen täglich TV oder hören Radio

  • Die Hälfte der Bevölkerung und 80 Prozent der Jungen gehen ins Kino

  • 98 Prozent der Jungen haben mit dem Smartphone konstanten Internetzugang

  • TV-Geräte sind der Favorit beim Fernsehen in allen Altersgruppen

  • 25 Prozent haben eine Virtual-Reality-Brille ausprobiert

  • Nur 6 Prozent tragen eine Smartwatch

Mitglieder von IGEM können die vollständigen Ergebnisse hier einsehen.

(Source: IGEM)

Webcode
DPF8_117034

Kommentare

« Mehr