Überdimensionale Tablets

Microsoft kündigt Surface Hub 2S und 2X an

Uhr | Aktualisiert

Schon im Frühling hat Microsoft eine neue Version seines interaktiven Whiteboards vorgestellt. Obwohl dieses noch nicht erschien, präsentiert ein Blog schon die Nachfolger. Eines der Geräte bietet ein neues, wenn auch noch mysteriöses Feature.

Surface Hub 2 von Microsoft. (Source: Microsoft)
Surface Hub 2 von Microsoft. (Source: Microsoft)

Microsoft hat Surface Hub 2S und 2X angekündigt. Dabei ist der im Frühling angekündigte Vorgänger Surface Hub 2 noch nicht einmal erschienen. Im Blog stellt Microsoft nun die Features dieser Geräte vor. Neue Design-Entscheidungen basieren auf Inputs von Fans, wie das Unternehmen dort mitteilt.

Bei den Surface Hubs handelt es sich um interaktive Whiteboards. Die Geräte lassen sich verbinden, in Hoch- und Querformat einsetzen sowie auf rollenden Gestellen herum bewegen. Nach wie vor bleibt unklar, ob die Surface Hubs auch kabellos funktionieren.

Die Geräte unterstützen diverse Microsoft-Applikationen. Funktionen wie “intelligent ink” oder eingebaute Bing-Suche sollen die Whiteboard-Erfahrung abrunden. Mit Skype for Business und den installierten 4K-Kameras sollen auch Videokonferenzen mit den Geräten laufen, wie Microsoft im Blog verspricht.

Die neuen Features

Surface Hub 2S soll mit einer leichteren und dünneren Verarbeitung trumpfen. Alternativ liessen sich damit auch aktuelle Versionen von Microsoft Teams verwenden.

Surface Hub 2X erlaubt das Einloggen von mehreren Nutzern gleichzeitig. Austauschbare "Prozessor-Patronen" auf der Rückseite des Geräts würden diese neue Funktion ermöglichen. Die Patronen ebneten den Weg für Upgrades und Wartung.

Surface Hub 2S soll im zweiten Quartal 2019 erscheinen. Microsoft hat den Release des 2X für 2020 angesetzt. Zu keinem der Produkte gab es bisher Preisangaben.

Lesen Sie hier den ursprünglichen Beitrag zur Ankündigung des Surface Hub 2.

Webcode
DPF8_108626

Kommentare

« Mehr