Für Geschäftskunden

Microsoft weitet Windows-Support für Unternehmen aus

Uhr

Microsoft hat seinen Support für Windows verlängert. Von der Änderung profitieren Unternehmen und Bildungsinstitute.

(Source: Maksim Kabakou / Fotolia.com)
(Source: Maksim Kabakou / Fotolia.com)

Microsoft hat einen längeren Support für Windows 10 angekündigt. Das Unternehmen will Feature-Updates für die Windows-10-Enterprise- und Education-Varianten in den Versionen 1607, 1703, 1709 und 1803 neu 30 Monate ab Veröffentlichung unterstützen.

Updates, die im September erscheinen, sollen ebenfalls 30 Monate Support kriegen. Das nächste Update werde die Version 1809 sein, so Microsoft. Feature-Updates, die im März rauskommen, will der Konzern ab Version 1903 neu 18 Monate ab Release unterstützen.

Quelle: Screenshot von microsoft.com

Feature-Updates für Windows 10 Home, Windows 10 Pro und Office 365 Proplus gibt es unverändert 18 Monate lang. Für Windows 7 wird der kostenpflichtige Extended Support bis Januar 2023 verlängert, wobei der Preis pro Gerät jedes Jahr ansteigen soll. Wer für den Extended Support bezahlt, kriegt auch für Office 365 Proplus bis im Januar 2023 Updates.

Webcode
DPF8_106188

Kommentare

« Mehr