9000er-Serie

Philips stellt Rasierer-Flaggschiff Prestige vor

Uhr | Aktualisiert

Philips hat das neue Rasierer-Flaggschiff 9000 Prestige angekündigt. Das Modell SP9863 lässt sich kabellos aufladen und bietet einen Sensor, der die Bartdichte 15 Mal in der Sekunde misst.

Philips hat seine neue Rasierer-Flaggschiff-Serie 9000 Prestige vorgestellt. Wie der Hersteller mitteilt, bietet das Modell SP9863 einen Beard-Adapt-Sensor, der die Bartdichte bis zu 15 Mal pro Sekunde misst und den Rasierer entsprechend der Haarstruktur anpasst. Möglich ist aber auch die manuelle Auswahl mit drei verschiedenen Modi.

Der Rasierer verfügt über bewegliche Scherköpfe, die auf beschichteten Ringen gleiten. So gleiten die Nanotech-Präzisionsklingen nah und sanft über die Haut, wie der Hersteller verspricht. Der Rasierer eigne sich für die Nass- und Trockenrasur.

Aufladen lässt sich der Rasierer kabellos über das mitgelieferte Qi-Ladepad. Ebenfalls zum Lieferumfang gehört der Aufsatz Smartclick-Präzisionstrimmer für Bart oder Koteletten und eine Reisetasche.

Der SP9863 ist diesen Monat in der Farbe Dark Chrome zum UVP von rund 500 Franken erhältlich.

Webcode
DPF8_107027

Kommentare

« Mehr