Quality Updates

Microsoft vereinfacht Windows-Updates

Uhr

Microsoft will das Aktualisieren von Windows 2019 vereinfachen. Davon sollen vor allem Systemadministratoren profitieren.

(Source: geralt / Pixabay.com)
(Source: geralt / Pixabay.com)

Microsoft wird laut eigenen Angaben im Februar 2019 die Aktualisierung von Windows Server 2016 und Windows 10 vereinfachen. Der Konzern will das Update-Modell ändern und zwei von drei Patch-Varianten streichen. Neu soll es nur noch Quality Updates geben. Bisher unterschied Microsoft zwischen Delta Updates, Express Updates und vollständigen Updates.

Quelle: techcommunity.microsoft.com

Laut Golem setzt Microsoft weiter auf .cab- und .msu-Dateien, den Windows Server Update Service (WSUS) und Windows Update. Wie das Unternehmen die Updates beim bevorstehenden Windows Server 2019 regeln wird, ist noch unklar.

Webcode
DPF8_103471

Kommentare

« Mehr