"Project Star"

Apple plant angeblich Mac-iOS-Hybrid

Uhr

Gerüchten zufolge plant Apple eine neue Produktfamilie. Angeblich handelt es sich um Macbooks mit ARM-Prozessoren – oder iOS-Notebooks mit hauseigenem Chip.

(Source: Free-Photos / Pixabay.com)
(Source: Free-Photos / Pixabay.com)

Apple tüftelt unter dem Codenamen "Project Star" an einem neuen Produkt, wie "9to5Mac" unter Berufung auf Insiderquellen berichtet. Das Gerät soll intern den Namen "N84" tragen. Angeblich handelt es sich um den ersten Mac mit einem ARM-Prozessor – oder um das erste iOS-Notebook.

Erste Prototypen seien seit Januar 2018 beim chinesischen Auftragsfertiger Pegatron in Produktion, heisst es im Bericht weiter. Das Gerät verfüge über Touchscreen, Simkarten-Slot, GPS und eine erweiterbare Firmware-Schnittstelle (Extensible Firmware Interface). Das Produkt soll frühestens 2020 auf den Markt kommen.

Ab Anfang 2020 könnte Apple auch für die Herstellung von iMacs und Macbooks auf eigens produzierte Chips setzen. In diesem Fall hätte Intel das Nachsehen. Derzeit macht der Halbleiterhersteller gemäss "Bloomberg" 5 Prozent seines Umsatzes mit Apple.

Webcode
DPF8_94313

Kommentare

« Mehr