UPC bringt Gaming-Paket, Quickline wird E-Team-Sponsor

Quickline und UPC lassen sich vom E-Sport-Fieber anstecken

Uhr | Aktualisiert

Quickline und UPC haben es auf Gamer abgesehen. UPC lanciert das erste "Rundum-sorglos-Paket" für Gamer, Quickline ist neuer Hautsponsor des Teams Silentgaming.

(source: shutterstock)
(source: shutterstock)

UPC hat zusammen mit brack.ch, Baloise und Hellofresh ein "Rundum-sorglos-Service" für Gamer und E-Sportler geschaffen. Wie UPC mitteilt, bietet das "Connect-200-Paket" eine Übertragungsrate von 200 Mbit/s und somit "Topspeed" via LAN und WLAN. In Kooperation mit der Baloise sei im Service ein 25-prozentiger Rabat auf die "Gaming Gear Insurance" der Versicherung integriert. Sie ist ein individuell zusammenstellbares Versicherungspaket fürs Gaming-Equipment.

Zum Rundum-Sorglos-Paket gehört ausserdem ein 100-Franken-Einkaufsgutschein auf das gesamte brack.ch-Angebot. Mit Hellofresh erhält der Kunde eine kostenlose Kochbox mit frischen Zutaten im Wert von 89 Franken. Zudem ist die kostenlose Nutzung der UPC-TV-App auf allen Geräten, ob zuhause oder unterwegs dabei. Das Paket kostet 79 Franken im Monat.

Quickline sponsort Silentgaming

Auch der überregionale Netzverbund Quickline zielt auf Gamer ab und hat eine Unterstützung als Hauptsponsor des Schweizer Gaming-Teams Silentgaming bekanntgegeben. Laut Quickline gebe es über 200 Millionen E-Sport-Fans, eine Million davon alleine in der Schweiz. Das durchschnittliche Alter der Zielgruppe liege bei 25 Jahren. Der Sender "MySports" übertrage aufgrund der hohen Nachfrage schon wöchentlich die Sendung "Arena eSports".

Nicolas Perrenoud, CEO von Quickline bezeichnet E-Sport als innovativ und zukunftsorientiert. Die Spieler bräuchten verschiedene motorische und geistige Fähigkeiten. Man habe sich von der Leidenschaft der E-Sportler anstecken lassen und sei überzeugt, dass E-Sport mehr als ein Hype sei.

Silentgaming wurde 2006 gegründet und ist laut Mitteilung einer der erfolg- und traditionsreichsten professionellen Schweizer E-Sport-Verbände. Der Club umfasst aktuell 40 Mitglieder und zusätzlich 23 aktive Spieler. Der Club spielt unter anderem "Counter-Strike: Go" und "Playerunknowns: Battleground". Ziel sei es, in jedem bekannten E-Game ein nationales Top-Team zu haben. An der Fantasy Basel fand vom 10. bis zum 12. Mai die erste Zusammenarbeit von Quickline und Silentgaming statt.

Silentgaming-Team an der Fantasy Basel. (Source: Quickline)

Webcode
DPF8_92180

Kommentare

« Mehr