Mit 32 Zoll

Philips bringt seinen Monitoren USB-C bei

Uhr

MMD hat einen neuen Philips-Monitor mit USB-C-Dock angekündigt. Er kommt im November auf den Markt. Der Preis ist noch nicht bekannt.

Der neue Monitor 328P6AUBREB kommt mit USB-C-Dockingsystem. (Source: MMD)
Der neue Monitor 328P6AUBREB kommt mit USB-C-Dockingsystem. (Source: MMD)

Die Philips-Tochter MMD hat einen neuen Monitor aus der Modellreihe "P-line" angekündigt. Das Gerät mit der Nummer 328P6AUBREB ist 32 Zoll gross und auf professionelle Grafikprogramme zugeschnitten, heisst es in einer Mitteilung des Herstellers. Der Bildschirm bringe Bilder in QHD-Auflösung, HDR und 99% Adobe RGB-Farbraum.

Das Gerät sei ein Monitor mit USB-C-Dockingfunktion, verfüge also über eine Schnittstelle für die neueste USB-Generation. Damit sei der angekündigte Bildschirm Teil von MMDs USB-C-Display-Familie. Weitere Modelle seien die Monitore "241B7QUPBEB B-line" und "258B6QUEB B-line", die bereits erhältlich sind.

Die USB-C-Dockingfunktion verbinde nahtlos mehrere Bildschirme hier ein Beispiel des Monitors 241B7QUPBEB. (Source: MMD)

"Mit seiner einzigartigen Form wird sich USB-C voraussichtlich als Industriestandard durchsetzen", schreibt MMD in der Mitteilung. "Herstellerspezifische Docks gehören somit bald der Vergangenheit an."

MMD hat die USB-Docking-Monitore für multifunktionale Workstations entworfen, heisst es weiter. Die Docking-Funktion mache die Monitore zu einem Hub, mit dem sich Daten übertragen und auf Notebooks laden liessen.

Der neue Monitor 328P6AUBREB ist ab November erhältlich. Den Preis des Geräts will MMD später bekannt geben.

Webcode
DPF8_67355

Kommentare

« Mehr