CE-Trend-Tour

Consumer Electronics an der Auto Zürich

Uhr

An der Auto Zürich sind dieses Jahr zum zweiten Mal Consumer Electronics im Rahmen der CE-Trend-Tour vertreten. Veranstalter Euronics und weitere Aussteller zeigen dort unter anderem Virtual Reality, Multiroom-Systeme, TVs und Handy-Ladestationen.

Auf einer Sonderfläche beheimatet die Auto Zürich auch dieses Jahr wieder Aussteller aus der Consumer-Electronics Branche. In einer Ecke der Halle 5 präsentieren unter dem Patronat der Fachhandelskooperation Euronics CEbrands.ch, High-End-Company, LG, Novis und Samsung ihre Neuheiten.

Nach dem VIP-Empfang am Vorabend der Messe verlief der erste Messetag am Donnerstag eher ruhig wie ein Besuch am Donnerstag zeigte. Diesen Eindruck bestätigten auch einzelne CE-Aussteller. Interessiert zeigten sich die Besucher der CE-Sonderfläche vor allem an den Virtual-Reality-Demos von Samsung und an Racing-Spielen.

Erstmals mit neuem Logo

CE-Trend-Tour-Veranstalter Euronics tritt an der Messe mit dem neuen Logo auf. "Wir haben gestern zum ersten Mal in der Schweiz unser neues Logo und Onlineauftritt vor grossem Publikum präsentiert", sagt Norbert Lüthi, Geschäftsführer von Euronics. Lüthi zeigt sich zufrieden mit dem VIP-Eröffnungsabend am Mittwoch und auch mit dem ersten Messetag. Warum die CE-Branche an einer Automesse vertreten ist, erklärt Lüthi wie folgt: "Smarthome und autonomes Fahren kommen irgendwann zusammen. Wir sehen das schon seit Jahren, es ist Zeit, dass wir das nun auch zeigen."

An der Messe präsentiert sich Euronics mit einem neuen Marktauftritt (Source: Netzmedien)

CEbrands

CEbrands zeigt die Denon-Untermarke Heos, die es seit drei Jahren gibt und sich im Multiroom-Segment als Sonos-Alternative positioniert. “Mit Denon haben wir ein starkes Mutterhaus hinter uns. Wir sind hier, um den Kunden unsere Trends zu zeigen”, sagt Felipe Levratti von CEbrands und führt vor, wie die Heos-Lautsprecher als Multiroom-System zusammenspielen.

Novis

Am Stand von Novis, dem Generalvertreter von Sonos in der Schweiz, gibt es ausser Multiroom auch spezielle Handy-Ladegeräte des Schweizer Start-ups Andi for Free zu sehen. Der seit kurzem als selbständiger Fachhändler tätige CE-Branchen-Veteran Hanspeter Streit berät am Stand und verkauft die kabellosen Ladestationen auch an Besucher. Andi for free bietet eine Auswahl verschiedener Modelle, die sich nicht nur an der Steckdose daheim sondern auch im Auto befestigen lassen.

Kopfüber mit Samsung-VR

Samsung zeigt an der Messe wie Kunden ihre Daten vom Smartphone eines beliebigen Herstellers auf ihr neues Samsung Smartphone übertragen können. Dazu entwickelte Samsung einen Adapter, der bei der S-Linie bereits im Lieferumfang mitgeliefert werde. “Grundsätzlich geht es darum, in einer halben Stunde wieder einsatzbereit zu sein, wenn man von einem anderen Smartphone zu Samsung switcht”, sagt Toni Koller, Head of Retailmarketing von Samsung. “Wir waren mit unserer Samsung-Switch-Kampagne bereits in der ganzen Schweiz unterwegs und es ist überall gut angekommen.”

Bei Samsung am Stand können die Besucher auch virtuell über Grossstädte und Klippen fliegen. Das Flugzeug startet, zieht nach oben, rollt auf die Seite und plötzlich steht man Kopf. Den Besuchern scheint es zu gefallen.

VR-Erlebnis bei Samsung (Source: Netzmedien)

LG

Auch LG ist dieses Jahr wieder an der Messe vertreten und zeigt den Besuchern Fernseher aus dem aktuellen OLED-Sortiment sogar mit Bildschirmdiagonalen von 85 Zoll und 77 Zoll. “Ausstellungen sind für uns wichtig, weil wir dadurch näher an den Kunden sein können”, sagt Maurizio Saccomani, Key Account Manager von LG. "Das Highlight unserer Ausstellung ist ganz klar der Signature W7 OLED-TV.“

Auch für CE-Trend-Tour-Veranstalter Norbert Lüthi ist die Präsenz nahe am Publikum wichtig. Er ist sich sicher, dass die CE-Trend-Tour an der Auto Zürich auch in Zukunft ihren Platz haben wird und sich weiterentwickelt. "Unsere Branche muss jedoch aufpassen, dass wir den Anschluss nicht verpassen und von neuen Brands oder Gruppierungen verdrängt werden", sagt er.

Die Auto Zürich und damit auch die CE-Trend-Tour dauert noch bis am Sonntag, 5. November.

Tags
Webcode
DPF8_66967

Kommentare

« Mehr