David Starck wird Vertriebsleiter

Laurastar stellt Verkaufsleitung neu auf

Uhr
(Source: Netzmedien)
(Source: Netzmedien)

Laurastar hat Anfang Mai einen neuen Vertriebsdirektor für die Schweiz ernannt. Wie der Anbieter für Bügelsysteme aus dem freiburgischen Châtel-Saint-Denis bekannt gibt, leitet David Starck neu den Verkauf hierzulande. Starck folgt auf Michael Wälchli, der Laurastar Anfang des Jahres verliess. Über Wälchlis derzeitigen Arbeitgeber ist nichts bekannt. Laurastars Global Commercial and Sales Director Michael Monney übernahm während dieser Zeit interimistisch die Funktion des Vertriebsdirektors in der Schweiz.

Der 38-jährige Starck kommt von Kenwood Swiss, wo er während fast vier Jahren als Sales Director tätig war. Als Nachfolger für Starck bei Kenwood Swiss stieg Patric Bize zum Verkaufschef auf. Bize ist seit November als Key Account Manager für die Delonghi-Tochter tätig. Zuvor war Bize unter anderem Verkaufschef in der Schweiz von Toshiba.

Wachsen als Premium Brand

Gefragt nach seinen Zielen in der neuen Funktion sagte Starck auf Anfrage, er wolle Laurastar noch stärker als Premium Brand im Schweizer Markt positionieren. Dazu diene die ab September erhältliche Premium-Serie Laurastar Smart. Das erste Connected-Bügeleisen, das High-End-Modell Smart U, unterstützt den Anwender als Bügelcoach mit Bluetooth-Technologie und Bewegungssensoren mit automatisiertem Dampfausstoss.

Starck wolle in seiner neuen Position die Beziehung zu Laurastars Key-Account- und Fachhandelspartnern verstärken. Laurastar will verstärkt seine Handelspartner ausser mit Weiterbildungsmöglichkeiten auch mit qualitativ hochstehendem POS- und Merchandising-Material unterstützen.

Webcode
DPF8_54497

Kommentare

« Mehr