3. Quartal 2017

Logitech überrascht mit gutem Ergebnis

Uhr

Der Computerzubehör-Hersteller Logitech hat den Gewinn im dritten Quartal 2017 kräftig gesteigert. Gut läuft vor allem das Geschäft im Einzelhandel.

(Quelle: Pexels / Tookapic)
(Quelle: Pexels / Tookapic)

Logitech hat im dritten Quartal 2017 umgerechnet rund 97 Millionen Franken verdient. Wie der Computerzubehör-Hersteller mit Schweizer Hauptsitz mitteilt, entspricht dies einem Wachstum um 41 Prozent. Der Umsatz stieg um 7 Prozent auf rund 666 Millionen Franken.

Logitech sei überrascht vom guten Ergebnis. Laut CEO Bracken Darrell konnte Logitech in allen Regionen mit fast allen Produktkategorien zulegen. Besonders gut liefen die Geschäfte für Logitech im Einzelhandel. Mit einem Wachstum um 12 Prozent habe Logitech noch nie so viel im Retailbereich umgesetzt.

Der Hersteller hob mit Bekanntgabe der Geschäftszahlen auch den Ausblick für das gesamte Geschäftjahr an. Das Betriebsergebnis soll zwischen 225 und 230 Millionen Dollar liegen, zuvor rechnete Logitech mit 195 bis 205.

Webcode
DPF8_22700

Kommentare

« Mehr