Videoserver-as-a-Service

Alltron bietet Videoüberwachung aus der Cloud

Uhr | Aktualisiert

Der Distributor Alltron hat eine Partnerschaft mit NCR Schweiz geschlossen. Alltron verkauft künftig Lizenzen für NCRs cloudbasierte Videoüberwachungslösung. Gehostet in der Schweiz.

Die amerikanische Firma NCR - kurz für National Cash Register - will Fachhändler, Integratoren und Elektroinstallateure für sich gewinnen. Das Schweizer Team von NCR fand in Alltron einen Helfer. Der Distributor aus Mägenwil nahm die Lizenzen für "yourVcam" in sein Portfolio auf, wie Alltron mitteilt.

"yourVcam" ist eine cloudbasierte Videoüberwachungslösung. Gemäss Mitteilung sei die Lösung einfach zu installieren und zu erweitern. Über eine Hardwarebox — der "Communicator" — baut sie eine verschlüsselte Verbindung zum Rechenzentrum. Dort legt das System die Videoaufnahmen der Kameras ab.

Laut Alltron befindet sich das Rechenzentrum in der Schweiz. Wem es gehört und wo es genau steht, geht aus der Mitteilung nicht hervor. Auf Anfrage schreibt Alltron, dass es sich um ein "rennomiertes Rechenzentrum" in Glattbrugg handelt. Dort habe sich NCR einen VPN-Zugang und "modernste Infrastruktur sowie die Dienstleistungen für den reibungslosen Betrieb und Support während 24 Stunden an 365 Tagen" zugekauft.

Der lokale Videoserver entfalle dadurch. Via App für iOS und Android sollen Anwender Live-Bilder auf mobile Endgeräte streamen können.

Mit Kameras verschiedener Hersteller kompatibel

Das System erkenne automatisch Netzwerkkameras von verschiedenen Herstellern. Welche das genau sind, geht aus der Mitteilung des Distributors auch nicht hervor. Auf Anfrage schreibt Alltron: "In Anlehnung an den ONVIF-Standard sind die IP- und Analogkameras der meisten namhaften Hersteller integrierbar."

Sämtliche Kameras kann man gemäss Mitteilung über ein Web-Interface von überall aus verwalten. Die einzige zusätzliche Hardware abgesehen von den Kameras ist der "Communicator". Den listet Alltron mit 249 Franken. Gemäss Alltron-Website braucht man pro Überwachungsstandort respektive pro Netzwerk jeweils einen "Communicator".

Der unverbindlich empfohlene Verkaufspreis für eine Lizenz für eine Kamera und 5 Gigabyte Speicherplatz liegt bei 419 Franken pro Jahr. Für vier Kameras und 80 Gigabyte Speicherplatz zahlt man 2439 Franken pro Jahr.



Webcode
9466

Kommentare

« Mehr